Wohnungswechsel regional unterschiedlich

Fast jeder zehnte Mieter hat im vergangenen Jahr seinen Wohnsitz gewechselt. Die Umzugsquote lag auf die Bundesländer bezogen im Schnitt bei 9,9 Prozent.

Die Grafik veranschaulicht, in welchen Regionen die Menschen ihren Wohnungen "am treuesten" sind. Grafik: Techem
Die Grafik veranschaulicht, in welchen Regionen die Menschen ihren Wohnungen "am treuesten" sind. Grafik: Techem

Besonders standorttreu waren dabei die Mieter in der Hauptstadt – in Berlin zogen nur 7,6 Prozent um. Auch die Mieter in Hamburg und in Sachsen hingen an ihrer Wohnung. Hier lag die durchschnittliche Umzugsquote bei 8,2 Prozent (Hamburg) beziehungsweise 8,5 Prozent (Sachsen).

Überdurchschnittlich mobil waren hingegen die Bewohner in Bremen (14 Prozent), im Saarland (11,8 Prozent) und in Schleswig-Holstein (11,7 Prozent). Im Mittelfeld liegen Nordrhein-Westfalen (10 Prozent), Sachsen-Anhalt (9,9 Prozent) und Bayern (9,7 Prozent).

Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Auswertung von Techem. Der Eschborner Energiemanager wird im Rahmen der Verbrauchserfassung und der Heizkostenabrechnung regelmäßig über Mieterwechsel informiert.

In die vorliegende statistische Auswertung sind rund 2,3 Millionen Wohnungen in Deutschland eingeflossen. Die Erfassung des Umzugsverhaltens erfolgt im Rahmen der umfassenden Techem Studie „Energiekennwerte“, in der Techem einmal jährlich zum Herbst anonymisierte Daten und Analysen, etwa zu Energieverbrauch und –kosten in deutschen Mehrfamilienhäusern, publiziert.

Die Rangliste der Bundesländer/Umzugsquote 2013 (in %)
Bremen /14,0
Saarland/11,8
Schleswig-Holstein/11,7
Niedersachsen/11,1
Rheinland-Pfalz/10,6
Mecklenburg-Vorpommern/10,1
Nordrhein-Westfalen/10,0
Sachsen-Anhalt/9,9
Bayern/9,7
Brandenburg/9,1
Baden-Württemberg/8,9
Thüringen/8,8
Hessen/8,8
Sachsen/8,5
Hamburg/8,2
Berlin/7,6

Durchschnitt/9,9

Weitere Informationen gibt es direkt bei Techem.  

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
21.12.2018
Lebenshilfe arbeitet für die Nachbarschaft
Der Projektentwickler Tempus24 baut in Erfurt ein neues Wohnquartier und kooperiert mit der Lebenshilfe, die einen Nachbarschaftstreff betreiben wird. Die Menschen im Wohnviertel zusammenzubringen...
1.7.2017
Tag der Gennossenschaften
Feiern Sie heute auch? Die sächsischen Wohnungsgenossenschaften tun es jedenfalls. Der Internationale Genossenschaftsbund ICA weist seit 1923 am Aktionstag auf die wirtschaftliche und soziale...
12.6.2018
Mietwohnungsbestand anpassen
Für den seniorengerechten Umbau ihres Wohngebäudes in der Marienthaler Straße 30-38 hat die WEWOBAU eG Zwickau als erste Wohnungsbaugenossenschaft in Sachsen von der Sächsischen Aufbaubank einen...
28.1.2020
Die kommunale und genossenschaftliche Wohnungswirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt zieht für das Jahr 2019 eine insgesamt positive Bilanz in einem zunehmend schwierigen Umfeld.
10.4.2018
Wohnungsmarkt
Die Neuvertrgasmieten sind im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr bundesweit um 4,5 Prozent auf durchschnittlich 7,99 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Die Preisdynamik hat sich also s´nicht abgeschwächt...
8.8.2017
Rechtzeitige Unterstützung in Notlagen
Mieter, die in eine soziale Notlage geraten sind, vielleicht ihre Mietzahlungen nicht mehr rechtzeitig bezahlen können, trauen sich oft nicht, offen damit umzgehen. Der Vermieter oder Verwalter ist...