Ausgabe 3/2012

BGH macht Betriebskostenabrechnung noch komplizierter

Der BGH hat entschieden, dass Heizkostenabrechnungen nach dem tatsächlichen Brennstoffverbrauch zu erfolgen haben. Das sogenannte Abflussprinzip darf nicht länger als Berechnungsgrundlage dienen. Damit wird die Berechnung der Betriebskosten insgesamt noch komplizierter, denn es sind nun Abgrenzungen und Aufteilungen vorzunehmen.

Array

Magazin

  • Rektor der EBZ ruft nach dem Staat: „Ohne Hilfe der Politik lohnt die Investition nicht“
  • Umfrage des IVD: Anleger setzen verstärkt auf Mehrfamilienhäuser
  • Messerundgang: Dach + Holz profitiert von guter Sanierungskonjunktur

Wohnungswirtschaft

  • Passivhausmesse: Veranstalter nimmt Wohnungswirtschaft in den Blick
  • Musikprojekt der degewo ausgezeichnet
  • Jenawohnen investiert 2,6 Mio.: Thüringer wärmen sich erstmals passiv
  • BSI-Jahresempfang: Ehrgeizige Politiker geizt mit Geld
  • Selbständiges Wohnen im Alter: Assistenzsysteme

Special Heizen

  • Eine Dorfgemeinschaft produziert Strom
  • Bilanz des Verbandes BWP: Mehr Wärmepumpen im Einsatz
  • Gas-Brennwertgeräte SGB von Brötje
  • Messen und Abrechnen bei KWK-Anlagen
  • SHK: Hersteller hoffen auf Ende des Modernisierungsstatus

Immobilien

  • Intelligentes Wohnen in Potsdam: Mit dem Tablett-PC den Concierge bestellen
  • Deutscher Architekturpreis 2011: „Großer Garten, grüne Dächer, weiter Blick“
  • Bauten in der Vermögensbilanz: Geldvermögen wächst schneller als Sachwerte
  • Wohnimmobilien-Markt: Mietpreisspirale dreht sich langsamer
  • Immobilienverwalter 2012: Zwang zur mehr Professionalität

Modernisieren

  • Serie: Grundstücksentwässerung Teil 1
  • Bauen im verdichteten Raum: Münchener GWG ist auf dem Holzweg
  • Bunte Konzepte für Fassadensanierung
  • Endspurt für die Umrüstung von Sat-Anlagen
  • Analoge Sat-Abschaltung: Mit dem digitalen Multimedia-Anschluss auf der sicheren Seite
  • Bauherrenpreis 2011: Weimarer Architektur aus einem Guss

Recht

  • Aktuelle Urteile
  • Verbraucherrechte vor Gericht: Ohne kaufentscheidende Leistung keine Maklerprovision
  • Heizkosten sind nach dem Verbrauch abzurechnen: BGH macht es noch komplizierter

Forum

  • Dünnhäutige Drainage
  • Lösung für die Sanitärsanierung: Barrierefreie Duschen jetzt überall möglich
  • „Historische“ Fenster mit modernen U-Werten
  • Ein Zugang für alle Lebensadern
  • Termine
  • Bücher

Inhalt dieser Ausgabe

Werbung
Premium

1. Die Wohnungseigentümer haben bei der Bestimmung eines abweichenden Kostenverteilungsschlüssels nach § 16 Abs. 4 WEG ein nur eingeschränkt…

Werbung
Frei

Der BGH hat mit Urteil vom 01.02.2012, Az.: VIII ZR 156/11 entschieden, dass eine Heizkostenabrechnung nach dem so genannten „Abflussprinzip“…

Werbung
Premium

Ohne gesonderte Vereinbarung ist bei Gewerberaummietverträgen die vermietete Fläche nach der DIN 283 zu berechnen.

Dieser Beitrag steht…

Werbung
Premium

1. Der Makler ist verpflichtet, eine bereits geleistete Provision zurückzuzahlen, wenn der Hauptvertrag erfolgreich wegen arglistiger Täuschung…

Werbung
Premium

Eine Kombination von Pauschalhonorar und Sondervergütung für Sonderumlagen ist in AGB unwirksam.

Dieser Beitrag steht als PDF-Datei zur…

Werbung
Premium

1. Beim Austausch lediglich des Bodenbelags durch einen Sondereigentümer muss dieser grundsätzlich nicht die zum Zeitpunkt des Austauschs…

Werbung
Premium

1. Eine Mietvertragsklausel, mit der "sonstige Betriebskosten" auf den Mieter abgewälzt werden, ist unwirksam, wenn diese im Mietvertrag nicht…

Werbung
Premium

Es gibt keine Vermutung dafür, dass ein Sachbearbeiter einer AG bevollmächtigt ist, diese nach außen zu vertreten.

Dieser Beitrag steht…

IVV-Plus

 

IVV PLUS+

  • 10 gedruckte Ausgaben
  • 1 Sonderheft
  • IVV-Digital: alle Premium-Inhalte inkl. der Rechtsprechung Kompakt
  • E-Paper inkl. Heft-Archiv
  • Sonderteil „Rechtsprechung KOMPAKT“ in jeder Ausgabe
  • 1 Online-Seminar gratis pro Jahr


Jahrespreis inkl. MwSt.
123,50 €
Zzgl. 8,00 € Porto- und Versandkosten (Inland)
Inkl. attraktiver Prämien

Gratis testen bestellen

IVV-Digital

 

IVV DIGITAL

  • 1 Sonderheft
  • IVV-Digital: alle Premium-Inhalte inkl. der Rechtsprechung Kompakt
  • E-Paper inkl. Heft-Archiv
  • Sonderteil „Rechtsprechung KOMPAKT“ in jeder Ausgabe
  • 1 Online-Seminar gratis pro Jahr


 
Jahrespreis inkl. MwSt.
108,90 €
 
Inkl. attraktiver Prämien

Gratis testen bestellen