DDIV Branchenbarometer

Befragung von Immobilienverwaltungen

Update 5. März 2018: Mehr als 300 Unternehmen haben bereits an der großen Umfrage des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) teilgenommen. Die Fragen können noch bis zum 26. März beantwortet werden. Das Branchenbarometer bietet nach der Auswertung einen wirtschaftlichen Abgleich und analytischen Rahmen für betriebswirtschaftliche Anpassungen.

Je zahlreicher die Beteiligung, umso aussagekräftiger die Ergebnisse: Ihre Meinung zählt! BILD: DDIV
Je zahlreicher die Beteiligung, umso aussagekräftiger die Ergebnisse: Ihre Meinung zählt! BILD: DDIV

Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr auf der Verwaltervergütung. Immobilienverwaltungen sind u. a. aufgerufen, Angaben zur WEG-, Miethaus- und Sondereigentumsvergütung zu machen.  Darüber hinaus stehen Fragen zur Sanierungsmaßnahmen in Gebäuden sowie zur Mitarbeiterentwicklung im Fokus.

„Das Branchenbarometer hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Indikator für die wirtschaftliche Entwicklung von Immobilienverwaltungen entwickelt. Wir erhalten vergleichbare Daten, die als Basis für zahlreiche Fachbeiträge, Publikationen und Analysen dienen”, erläutert DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler.

Vor allem dient die jährliche Erhebung auch dazu, den Unternehmen einen branchenspezifischen Abgleich betriebswirtschaftlicher Kennziffern zu ermöglichen.

Der Fragebogen steht online unter » www.ddiv.de/branchenbarometer zur Verfügung. Die Umfrage nimmt rund 20 Minuten in Anspruch. Alle Daten werden anonymisiert erhoben und ausschließlich im Rahmen des 6. DDIV-Branchenbarometers ausgewertet.

Wenn Sie ihn händisch ausfüllen möchten, senden Sie ihn bitte anschließend oder kann händisch ausgefüllt per E-Mail an info@ddiv oder per Fax an die Nummer 030 30096 79-21.

 

 

Weiterführende Links:
www.ddiv.de/branchenbarometer

Ein Kellerraum muss nicht und schon gar nicht kostenlos im Rahmen des Wohnraummietvertrages dem Mieter zur Verfügung gestellt werden. Eine getrennte Anmietung bietet den Vorteil, dass der Kellerraummietvertrag nicht dem mieterschützenden Wohnraummietrecht...
Printer Friendly, PDF & Email
13.8.2019
Ergebnisse des 7. Branchenbarometers des DDIV
Lediglich um inflationsbereinigte 2,3 Prozent sind die Regelsätze der deutschen Immobilienverwaltungen für betreute Eigentumswohnungen im Jahr 2018 gestiegen. Auch die Digitalisierung der Branche...
24.1.2020
Große Branchenumfrage für Immobilienverwalter
Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) ruft wieder Immobilienverwaltungen bundesweit zur Teilnahme an einer der wichtigsten Umfragen auf. Das Branchenbarometer bietet nach...
26.9.2018
Ergebnisse des 6. DDIV-Branchenbarometers, Teil 2
Immobilienverwaltungen beschäftigen immer mehr Mitarbeiter – und setzen zunehmend auf betriebliche Ausbildung, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Doch ohne einen Ausbildungsberuf Immobilienverwalter...
6.11.2019
Verwalter-Konjunktur
Die Beschäftigung in Immobilienverwaltungen wächst. Aber der Fachkräftemangel und erste Auswirkungen der Digitalisierung verändern das Arbeitsumfeld.
4.12.2019
Ergebnisse des 7. Branchenbarometers des VDIV
Ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand im Jahr 2050 ist das erklärte Ziel der Bundesregierung. Das 7. Branchenbarometer des VDIV Deutschland hat daher untersucht, inwieweit Immobilienverwaltungen an...
16.7.2018
Verwalter versus Makler?
In der Verwalterbranche etabliert sich ein neuer wichtiger Wirtschaftszweig: die Wohnungsvermittlung. Denn seit der Einführung des Bestellerprinzips steigt das Interesse der Eigentümer, ihren WEG...