Die EBZ baut an: Mehr Raum für Forschung und Lehre

Spatenstich in Bochum: Das EBZ lässt auf einer Fläche von 8.000 Quadratmeter ein neues Schulungs- und Forschungszentrum errichten.

Spatenstich für den Erweiterungsbau der EBZ. Foto: EBZ
Spatenstich für den Erweiterungsbau der EBZ. Foto: EBZ

Der Neubau umfasst Seminar- und Tagungsräume, ein Foyer mit Multimedia-Highlights sowie rund 120 Büroarbeitsplätze, unter anderem für die Mitarbeiter des Forschungsinstituts InWIS - Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung. Im Frühjahr 2018 soll der Neubau fertiggestellt sein.

Gegründet wurde die EBZ als Ausbildungswerk der Wohnungswirtschaft im Jahre 1957 in Ratingen. Seit 1997 befindet sich die Bildungsstätte an ihrem jetzigen Standort in Bochum. Unter ihrem Dach gibt es heute eine Berufsschule für die Auszubildenden aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, eine Akademie für die berufsbegleitende Qualifikation, die ein umfangreiches Tagungs- und Seminarprogramm abspult, und seit einigen Jahre auch ein Hochschule, die EBZ Business School. Seit 2003 wuchs die Zahl der Berufsschüler, Weiterbildungsteilnehmer und Mitarbeiter kontinuierlich. Heute verfügt das EBZ über rund 280 Mitarbeiter. Mit der Gründung der EBZ Business School – University of Applied Sciences war die Erweiterung der Raumkapazitäten notwendig geworden.

Unterstützung durch Verbände

Die EBZ ist in der Politik und der Verbandslandschaft bestens vernetzt. Nicht zufällig stellten sich zum Spatenstich am 25. August NRW-Bauminster Michael Groschek, Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen und Vorsitzender des EBZ-Kuratoriums, sowie Alexander Rychter, Verbandsdirektor des VdW Rheinland Westfalen ein.

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
20.7.2018
Mehr Raum für Bildung und Forschung
Das EBZ in Bochum wächst und hat 10,5 Millionen Euro in einen Neubau investiert, der während des Sommerfestes feierlich eröffnet wurde. Die Haustechnik des Gebäudes wird digital gesteuert und dient...
7.12.2018
NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach zu Besuch im EBZ
Wie funktioniert Wohnungspolitik und wie lässt sich der Anteil von Frauen in Führungspositionen von Immobilienunternehmen erhöhen? Über beide Fragen diskutierte die Ministerin mit Berufsschülern und...
4.11.2019
Integration Geflüchteter
Wer Menschen mit Fluchthintergrund beschäftigen oder ausbilden möchte, kann hierfür auf verschiedene Förderangebote zurückgreifen. In einem neuen Ratgeber informiert das Netzwerk "Unternehmen...
3.4.2018
Qualifizierung und Geselligkeit
Rund 450 Teilnehmer erwartet der Berufsverband BVI zum 20. Deutschen Immobilienverwalter Kongress Mitte Mai in Berlin. Im Vordergrund des Branchentreffen stehen der fachliche Austausch und die Pflege...
15.5.2018
Verwalter-Kongress des BVI
Rund 450 Teilnehmer erwartet der Berufsverband BVI zum 20. Deutschen Immobilienverwalter Kongress Mitte Mai in Berlin. Im Vordergrund des Branchentreffen stehen der fachliche Austausch und die Pflege...
15.4.2019
Personalbedarf in Immobilienverwaltungen
Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) schreibt wieder zwei Stipendien für immobilienwirtschaftliche Weiterbildungen am EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und...