Einstieg in die Photovoltaik

Bis zum 31. Juni 2016 bieten die „Solarwochen“ von RWE wieder einen leichten Einstieg in die Photovoltaik. Leistungsstarke Solarprodukte inklusive Beratung, Montage, Inbetriebnahme und Versicherungsschutz für fünf Jahre werden in dieser Zeit bundesweit beworben: Schon für 4.990,- Euro bringt eine PV-Anlage mit 2.04 Kilowatt Peak Leistung umweltfreundlichen Sonnenstrom ins Haus.

Solaranlagen inklusive Beratung, Montage und Versicherung von RWE
Solaranlagen inklusive Beratung, Montage und Versicherung von RWE

Alle Solaranlagen lassen sich um einen bedarfsgerecht ausgelegten Batteriespeicher von RWE erweitern – entweder sofort bei Installation oder nachträglich. So kann mehr Solarstrom vom eigenen Dach selbst im Haus genutzt werden.

Neben der bewährten Hotline für die „Solarwochen“ bietet RWE jetzt ein übersichtliches Online-Tool an. Damit kann jeder Kunde in nur 15 Minuten seine Anlage ganz nach Wunsch selbst konfigurieren. Alternativ kann der Kunde mit seiner Anfrage ein Foto des Hauses einsenden. Telefonisch klärt RWE relevante Daten zum Haus und Stromverbrauch. Das Angebot kommt innerhalb weniger Tage. Es wird in einem Live-Videochat vom Berater erläutert. Eignet sich ein Dach für diese multimediale Form der Anfrage nicht oder bevorzugt der Kunde das direkte Gespräch vor Ort, besucht ihn ein Solar-Partner von RWE.

Weitere Information auf der Website Vorwwegehen.de/solar
 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Im laufenden Arbeitsverhältnis werden in der Regel keine neuen personenbezogenen Daten erhoben. Um Klarheit und Vertrauen im...
Printer Friendly, PDF & Email
11.7.2017
Solar-Ausbau
Das Wohnungsunternehmen Vonovia hat gemeinsam mit dem Energieanbieter E.ON damit begonnen, in Dresden auf insgesamt 56 Wohnblocks mit rund 2500 Wohneinheiten neue Photovoltaikanlagen mit einer...
10.5.2019
Mietrecht
Schaffen Vermieter neuen Wohnraum, handelt es sich um Modernisierungsmaßnahmen, die Mieter nach dem Gesetz dulden müssen. Allerdings zählt die Vergrößerung einer bestehenden Wohnung mit Änderung des...
17.7.2017
Die direkte Kundenkommunikation, auch die Bearbeitung von Mieteranfragen, kostet viel Zeit und Geld. Einschränken sollten Unternehmen den Kundenkontakt nicht. Eine Alternative könnte der Einsatz...
3.12.2019
Automatisierung
Etwa sieben Prozent aller Erwerbstätigen sind in der Bauindustrie beschäftigt. In Deutschland zählt die Branche rund zwei Millionen Arbeitnehmer in ca. 330.000 Betrieben. Um die Leistungsfähigkeit zu...
15.1.2019
Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität
Bei allem Druck, der auf den Wohnungsunternehmen lastet ̶ sie sollen bauen, neuen Wohnraum schaffen, den Bestand modernisieren, dies alles möglichst bezahlbar für die Mieter, und noch Vieles mehr ̶...
23.7.2018
Mieter-Verwalter-Kommunikation per App
Seit dem 17. Juli steht den Mietern der Wohnungsbau Ludwigsburg (WBL) das Onlineportal HALLO WBL zur Verfügung. Ob über das Web auf dem heimischen PC oder unterwegs per App auf Tablet oder...