Blockheizkraftwerk ohne Verbrennungsmotor

Brennstoffzelle einfach in ein altes Heizsystem eingehängt

Im Einfamilienhaus-Bereich gewinnt die Brennstoffzelle endlich doch Marktanteile. In der Wohnungswirtschaft hingegen ist die wasserstoffgetriebene Kraft-Wärme-Kopplung bislang noch kein Thema. Das soll sich ändern: In Kassel läuft ein Pilotprojekt zwischen Viessmann und der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt – mit vielversprechenden ersten Ergebnissen.
1105
Pressevorstellung der Brennstoffzelle in Kassel-Oberzwehren: (v. li.) NHW-Haustechniker Jürgen Schaumburg, Matthias Otto (Leiter Servicecenter Kassel NHW), Jürgen Bluhm (Leiter Regionalcenter Kassel NHW) mit Alexander Dauensteiner (Viessmann). Bild: Karsten Socher Fotografie/www.KS-Fotografie.net
Pressevorstellung der Brennstoffzelle in Kassel-Oberzwehren: (v. li.) NHW-Haustechniker Jürgen Schaumburg, Matthias Otto (Leiter Servicecenter Kassel NHW), Jürgen Bluhm (Leiter Regionalcenter Kassel NHW) mit Alexander Dauensteiner (Viessmann). Bild: Karsten Socher Fotografie/www.KS-Fotografie.net

Die Energiewende gelingt nur im Bestand“ – diese Erkenntnis ist in der Wohnungswirtschaft schon lange angekommen. Doch eine einfache Formel, wie beispielsweise die vielen Wohnblöcke aus der Zeit des Wirtschaftswunders zu energetischen Nullobjekten mutieren sollen, gibt es bislang nicht. Eine mögliche Antwort: Das Gebäude produziert mehr Energie, als es verbraucht. Doch Photovoltaik-Anlagen sind in Mehrfamilienhäusern nicht immer realisierbar. Nachteil zudem: Die Zellen auf dem Dach produzieren keine Wärme.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Robert Schmauß

Robert Schmauß

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Brennstoffzelle einfach in ein altes Heizsystem eingehängt
Seite 30 bis 31
Pilotprojekt Dachaufstockung
In Berlin startet eine städtische Wohnungsbaugesellschaft ein Pilotprojekt: Ein Fünf- und ein Sechsgeschosser der Howoge erhalten weitere Etagen. So schafft man in Zeiten stetig steigender...
Frei
Bild Teaser
Editorial
Body Teil 1
Diese Entwicklung gibt wirklich zu denken. Nach der jüngsten Personalentwicklungsstudie des Europäischen Bildungszentrums der Wohnungswirtschaft (EBZ)
Premium
Bild Teaser
Rauchmelder
Body Teil 1
Die Umlage neuer Betriebskosten erfordert eine Erklärung des Vermieters. LG München, Urteil vom 15. April 2021 – 31 S 6492/20 Fragestellung Zahlreiche
Premium
Bild Teaser
Mündliche Nebenabreden
Body Teil 1
Die sogenannte Vollständigkeitsklausel schließt die Berücksichtigung mündlicher Erklärungen nicht aus. Zur Bedeutung der Formulierung „mündliche