Immonet launcht App

Mit der neuen Version der Android App für Tablet und Smartphone ermöglicht Immonet die mobile Immobiliensuche nun auf allen Endgeräten mit Android-Betriebssystem.

Immonet macht Immobiliensuche attraktiver. Foto: Immonet
Immonet macht Immobiliensuche attraktiver. Foto: Immonet

Damit steht die Immobiliensuche künftig auf allen mobilen Devices im einheitlichen Look & Feel, aber gleichzeitig endgerätespezifisch zur Verfügung.

Neben einer überarbeiteten Oberfläche, können Nutzer künftig die Wunsch-Wohngegend mit dem Finger auf einer Karte einzeichnen. Erweiterte Filter erlauben eine konkrete Auswahl des Traumobjekts.

Der neue Sucheinstieg der App lässt sich individuell den eigenen Wünschen anpassen.
Neben Preis, Größe oder Zimmeranzahl stehen auch ganz persönliche Wunschfaktoren, wie Balkon, Gäste-WC oder Garage zur Auswahl.

Die Navigation ist dabei benutzerfreundlich und intuitiv aufgebaut. Mit der GPS-basierten Umkreissuche können User zudem verfügbare Immobilien in ihrer Nähe finden, sofern die Adressen durch die Anbieter freigegeben wurden.

Außerdem setzt die neue Android-App von Immonet auf Maxi-Bilder. Diese lassen sich durch einfaches ‚sliden‘ direkt in der Listenansicht betrachten.

Das schnelle Hin- und Herwechseln zwischen Listen- und Kartendarstellung ermöglicht es sowohl Objektdetails als auch relevante Informationen im Wohnumfeld stets im Blick zu
behalten. So sind wichtige Points of Interests wie Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten oder
Bildungseinrichtungen in der Umgebung in der Kartenansicht abrufbar.

Ebenfalls können die User direkt mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen.

Immonet beweist mit der neuen Android App einmal mehr seine Position als eines der
innovativsten Immobilienportale. Grundlage der neuen Android App sind – wie auch
schon bei den Apps für das iPhone und das iPad – umfangreiche Nutzer-Befragungen.

Die Android App ist kostenlos im Play Store verfügbar.

Wenn der Mieter gegen Pflichten im Mietverhältnis verstößt - beispielsweise unerlaubt untervermietet oder unpünktlich zahlt oder andere Mieter durch Lärm stört- und diese Störungen auch nicht einstellt, obwohl Sie ihn abgemahnt haben, kann es sinnvoll sein, das...
Printer Friendly, PDF & Email
9.3.2018
Online-Marktübersicht der IVV immobilien vermieten & verwalten
Verwaltungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften oder Dienstleister schaffen spezifische Apps, um das Arbeiten bequemer zu machen. Hinzu kommt eine immer größere Auswahl an Apps von Software...
19.12.2019
Ab sofort können die MieterInnen der Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag alle Themen und Anfragen rund um ihr Mietverhältnis direkt und rund um die Uhr per App verwalten.
27.7.2018
PropTech-Trend
Mithilfe praktischer Tools und Apps revolutioniert der digitale Wandel die Immobilienbranche.
19.12.2018
PropTech-Trend
Teil 6 unserer Serie stellt zwölf weitere digitale Geschäftsmodelle von jungen Gründern vor, die die Immobilien-Branche aufmischen wollen.
8.10.2018
FIABCI Prix d´Excellence Germany 2018
Die diesjährigen Finalisten des Fiabci Prix d' Excellence Germany stehen fest. In Deutschland lobt der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen den Preis aus. Entscheidend für das...
15.1.2019
Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität
Bei allem Druck, der auf den Wohnungsunternehmen lastet ̶ sie sollen bauen, neuen Wohnraum schaffen, den Bestand modernisieren, dies alles möglichst bezahlbar für die Mieter, und noch Vieles mehr ̶...