Mehr Freiheit für die Fassade

Außenwände müssen bei der heutigen Bauweise eine Vielzahl von Funktionen erfüllen: Schallschutz, Brandschutz und Wärmeschutz, von der statischen Tragfähigkeit gar nicht zu sprechen. Nach wie vor ist die klare Trennung verschiedener bauphysikalischer und statischer Funktionen sowohl konstruktiv als auch materialbezogen äußerst sinnvoll. Nicht selten entscheidet man sich deshalb für einen UNIKA Kalksandstein als Grundlage für die multifunktionale Außenwandkonstruktion.

Rationelle und wirtschaftliche Außenwände, Foto: UNIKA
Rationelle und wirtschaftliche Außenwände, Foto: UNIKA

Aufgrund der produktspezifischen Eigenschaften von UNIKA Kalksandstein-Mauerwerk lassen sich Außenwände statisch hoch belastbar ausführen. Gleichzeitig sorgt eine UNIKA Kalksandstein-Außenwand für schlanke Konstruktionen und eine deutliche größere Flexibilität bei der späteren Ausführung der Fassade. Dank der hohen Rohdichte verfügt eine UNIKA Kalksandstein- Außenwand über einen exzellenten Schallschutz sowie sommerlichen Wärmeschutz. Zudem sind die schlanken Außenwände hinsichtlich des Brandschutzes hervorragend, denn UNIKA Kalksandstein ist nichtbrennbar.

Je nach Anspruch und Anforderung lässt sich die tragende UNIKA Kalksandstein-Außenwand mit außenliegendem Wärmedämmstoff kombinieren. Damit sind auch alle optischen Varianten der Fassadengestaltung möglich. Angefangen von Putz über Sichtmauerwerk bis hin zu vorgehängten hinterlüfteten Fassaden.

Mit den deutlich schlankeren Außenwänden aus UNIKA Kalksandstein gewinnt man nicht nur mehr Wohnraum, sondern erhält auch eine moderne und energetisch hochwirksame Gebäudehülle. Schon eine zweischalige Wand aus einer tragenden UNIKA Kalksandstein-Schale von d = 17,5 cm, einer 14 cm dicken Dämmung mit λ = 2 0,024 W/(m·K) sowie einer Verblendschale erzielt einen U-Wert von 0,16 (W/m2K). Kombiniert man eine UNIKA Kalksandstein-Wand in d= 17,5 cm mit einem 20 cm dicken WDV-System mit λ = 0,032 W/(m·K) verfügt die Außenwand über einen U-Wert von 0,15 (W/m2K).

UNIKA Kalksandstein Funktionswand ermöglichen deutlich schlankere Außenwandkonstruktionen mit hervorragenden bauphysikalischen und statischen Eigenschaften. Zugleich bietet UNIKA Kalksandstein dank der großformatigen Planelemente eine rationelle und wirtschaftliche Bauweise.

Schimmelbefall in Wohnungen ist ein häufiges Phänomen. In diesem Merkblatt sind Hinweise für den Mieter enthalten, wie er den Schimmel vermeiden kann. Eine derartige Belehrung sichert auch den Vermieter ab, denn der Mieter kann sich nicht mehr darauf berufen, er...
Printer Friendly, PDF & Email
15.5.2019
Zwischen Einst und Jetzt: das „Zooviertel-Carrée“ in Düsseldorf
Die Schaffung eines Übergangraumes zwischen Einst und Jetzt bildet die Grundidee des architektonischen Konzeptes, nach dem das „Zooviertel-Carrée“ im Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal entstand.
17.10.2019
Bauen im ländlichen Raum
Das neue Stadtquarter im bayrisch-schwäbischen Bellenberg ist ebenso unscheinbar wie bemerkenswert. Hier haben die Bauherrenschaft, Architekten und Lokalpolitik die Idee des Mehrgenerationenwohnens...
24.5.2018
HOWOGE baut rund 1.000 Wohnungen
Das kommunale Wohnungsunternehmen des Landes Berlin, Howoge, baut und plant derzeit rund 1.000 Wohnungen in Holzhybridbauweise – rund die Hälfte davon im sozialen Wohnungsbau. Bauen mit Holz ist...
19.9.2018
Bauen und Arbeiten 4.0
Die Messe NordBau 2018 informierte vom 5. bis 9. September zu aktuellen Trends und Entwicklungen im Baugewerbe. Mit den Themenschwerpunkten „digitale Baustelle“ und „smart@home“ stand das Event ganz...
31.7.2018
Vorteile nicht nur beim Bauen
BIM (Building Information Modeling) als Methode für die softwareunterstützte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken entfaltet seine Vorteile nicht nur beim Bauen. Insbesondere während...
19.4.2019
Sanierung einer Wohnanlage
WDV-Systeme auf PU-Basis sind seit der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Ende 2014 eine interessante Alternative. In Fellbach setzte die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft FEWOG auf die neue...