Neubau der Deutsche Wohnen

Quartiersentwicklung Schwedler Carré in Frankfurt-Ostend

Im Bauprojekt an der Ferdinand-Happ-Straße, Ecke Gref-Völsing-Straße in Frankfurt umfasst drei Gebäude. Es entstehen 208 Mietwohnungen im wachsenden Viertel Ostend. Die Deutsche Wohnen schafft mit ihrem Partner Isaria Projektentwicklung, einer Tochter der Quarterback Immobilien AG, dringend benötigten Wohnraum in direkter Nachbarschaft zur Frankfurter Innenstadt.

Richtfest Drei Horizonte am 18.08.21, v. li.: Robert Lange, Prokurist Isaria Projektentwicklung; Henrik Thomsen, CDO Deutsche Wohnen SE; Michael Felber, Polier, Jökel GmbH (Firma für Rohbau) Bild: Deutsche Wohnen SE/ MERIAG Roman Gerike
Richtfest Drei Horizonte am 18.08.21, v. li.: Robert Lange, Prokurist Isaria Projektentwicklung; Henrik Thomsen, CDO Deutsche Wohnen SE; Michael Felber, Polier, Jökel GmbH (Firma für Rohbau) Bild: Deutsche Wohnen SE/ MERIAG Roman Gerike

Aussichtsvoller Name: „Drei Horizonte“

Die auf dem rund 3.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehenden Wohnungen haben Größen von ein bis vier Zimmern, sind barrierefrei zu erreichen und verfügen jeweils über Balkone oder Loggien. Idealer Wohnraum für Beschäftigte in Frankfurt am Main, die einen kurzen Arbeitsweg wünschen. Der Tower und Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) ist beispielsweise in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen. Alle Gebäude verbindet eine Tiefgarage mit 80 Stellplätzen. Prägnantes Herzstück der Anlage ist ein 16-geschossiges Wohnhochhaus.

Im Einzelnen umfasst das Projekt:

  • Ein Gebäude mit 8 Geschossen und 51 Wohnungen von Stefan Forster Architekten
  • Ein Wohnhochhaus mit 16 Geschossen und 123 Wohnungen von der Architektengesellschaft Ortner & Ortner Baukunst Berlin
  • Ein Gebäude mit 7 Geschossen und 34 Wohnungen von Architekt Karl Dudler in Frankfurt

Mix aus Wohnhäusern und Gewerbeimmobilien

Das Neubau-Projekt der Deutsche Wohnen ist Teil der Quartiersentwicklung Schwedler Carré in Frankfurt-Ostend. Das rund 40.000 Quadratmeter umfassende ehemalige Bahngelände erstreckt sich entlang der Ferdinand-Happ-Straße von der Schwedlerbrücke in Richtung Ostbahnhof. Das entspricht der Fläche von fünfeinhalb Fußballplätzen. Hier wachsen nicht nur Wohnhäuser, sondern auch Unternehmen und Geschäfte, die das Carré in ihrem Mix zu einem ganzheitlichen und lebenswerten Viertel in Frankfurt machen. Die Fertigstellung von ‚Drei Horizonte‘ ist für Juli 2022 geplant.

Mit ihrem Neubauengagement in den Städten trägt die Deutsche Wohnen der hohen Wohnungsnachfrage Rechnung. Gemeinsam mit ihrem strategischen Partner Quarterback Immobilien AG errichtet sie in den kommenden Jahren rund 18.000 Wohnungen insbesondere in den Metropolregionen Berlin, Dresden/Leipzig, München und Stuttgart. Rund 9.000 sind für den Bestand der Deutsche Wohnen vorgesehen und gehen mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 4,3 Mrd. Euro einher. Die Deutsche Wohnen wurde 1998 in Frankfurt am Main gegründet – ihr heutiger Firmensitz ist Berlin. Derzeit bewirtschaftet sie rund 4.900 Wohnungen in der Mainmetropole.

Quelle: Deutsche Wohnen

Trends, News, Aktuelle Urteile und spannende Online-Seminare - Nichts mehr verpassen mit dem IVV-Newsletter

Verstirbt ein Mieter stellen sich viele Fragen. Wird das Mietverhältnis mit einer anderen Person fortgesetzt? Wer zahlt mir meine Miete? Was ist mit den Nebenkosten? Kann ich kündigen? Wenn ja, was muss ich beachten? Wer räumt die Wohnung aus, wenn das...
Printer Friendly, PDF & Email
24.7.2019
Deutscher Bauherrenpreis 2020
Der Deutsche Bauherrenpreis zeichnet herausragende Wohnungsbauprojekte aus, die sowohl von hoher Qualität sind als auch zu tragbaren Kosten umgesetzt wurden. Eingereicht wurden 230 Projekte, aus denen...
29.3.2022
Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, besuchten am 28. März die Buckower Höfe in Berlin-Neukölln...
12.8.2021
Heiße Städte
Die heißeste Stadt Deutschlands ist Frankfurt am Main. Im Stadtteil Westend wurde 2019 die Spitzentemperatur von 40,2 Grad gemessen, gleichzeitig fiel nur noch zwei Drittel der üblichen Niederschläge...
31.1.2022
Ein in die Jahre gekommenes Wohnareal in Frankfurt/ Oder wird modernisiert. Das Quartier aus den 1970er-Jahren umfasst insgesamt 359 Wohnungen. Nach der Modernisierung, die teilweise mit...
24.2.2022
In den meisten deutschen Großstädten sind die Mieten dem verfügbaren Einkommen der Bevölkerung enteilt. Besonders in München und Frankfurt klaffen Mietpreise und Kaufkraft weit auseinander.
3.10.2019
Denkt man an Frankfurt, kommen einem nicht unbedingt nachhaltig geplante und gebaute Gebäude in den Sinn. Nach einer Analyse von BNP Paribas Real Estate ist die Bankenmetropole in Hessen jedoch die...