Ruhige und wohnbehagliche Genossenschaftswohnungen entstanden

23.09.2014

Im Leverkusener Stadtteil Schlebusch ist ein neuer, wohnkomfortabler Baukomplex mit "WS10 Coriso"-Mauerziegeln von Unipor entstanden. Bauträger ist die Bauverein Bergisches Heim eG.

Die Bewohner des neuen Baukomplexes profitieren vom Mauerwerk aus „Unipor WS10 Coriso“-Ziegeln, die von der Unipor-Gruppe speziell für die Ansprüche des mehrgeschossigen Wohnungsbaus entwickelt wurden. Foto: UPINOR, München
Die Bewohner des neuen Baukomplexes profitieren vom Mauerwerk aus „Unipor WS10 Coriso“-Ziegeln, die von der Unipor-Gruppe speziell für die Ansprüche des mehrgeschossigen Wohnungsbaus entwickelt wurden. Foto: UPINOR, München

Dieser WS10 Coriso-Ziegel wurde von der Unipor-Gruppe speziell für die Ansprüche des Mehrgeschosswohnungsbaus entwickelt.

Ein zu gewährleistender hoher Luftschallschutz stand neben zu garantierender hoher Tragfähigkeit dabei im Vordergrund.

Bauphysikalisch überzeugend: Das massive, langlebige Mauerwerk der drei entstandenen Mehrfamilienhäuser  überzeugt durch eine optimale Kombination aus Wärmedämmung, Schallschutz und einer hohen Tragfähigkeit.

Die Bewohner der drei zusätzlich errichteten Reihenhäuser genießen die Vorteile des hochwärmedämmenden Unipor "W08 Coriso"-Ziegels, der schon bei einer 30 Zentimeter dicken Wand einen Wärmedurchgangswert von nur 0,25 W/(m²K) erreicht.

Hier erfahren Sie mehr zum Projekt.

 

Suchbegriffe: MehrgeschosswohnungsbauUniporWärmedämmung

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Steuerlicher Anreiz für mehr Werkswohnungen
Die Wiederentdeckung der Werkswohnung