30. Deutscher Verwaltertag

Termindaten
Kategorie
Kongress
Datum
07.09.2022 - 08.09.2022
Ort
Estrel Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin
Name Veranstalter
VDIV Management GmbH

Netzwerkveranstaltung und Abendveranstaltung des Verbandes der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV)

Nutzen Sie die Möglichkeit des 30. Verwaltertages, um Kontakte neu zu knüpfen oder aufleben zu lassen, Wissenswertes über Hybrid- und Online- Eigentümerversammlungen, über nichtige Beschlüsse und sinnvolle Anträge, über Führung, Erfolgspotenzial von Mitarbeitenden, den Verwaltervertrag und die Jahresabrechnung zu erfahren.

Zum ersten Mal bietet der VDIV ein Panel für die Young Professionals und jungen Talente. Auch dem VDIV-Frauennetzwerk und Interessierten für unsere ERFA-Gruppen steht neuerlich eine Plattform zum Austausch bereit.

4 Tage – 3 Locations – 100% Netzwerken

In diesem Jahr findet der Verwaltertag am Mittwoch und Donnerstag statt. Wer schon früher anreist, kann sich am Dienstagabend beim Warm-Up an der Berliner Spree auf die kommenden Tage einstimmen.

  • Keynotes – Hochkarätige Referenten zu aktuellen Branchenthemen
  • Fachmesse – Über 90 Aussteller aus der Immobilienwirtschaft
  • Festabend – Live-Musik, Comedy & kulinarische Highlights

Vieles ist im Wandel: die Arbeitswelt eines Immobilienverwalters, das Aufgabenprofil der Verwalters, die Kunden. Es ist daher wichtig Gemeinsamkeiten neu zu finden, Trends zu setzen und sich erfolgreich für die Zukunft aufzustellen, sagt der VDIV. Das Motto des diesjährigen Kongresses lautet deshalb: „Gemeinsam.Mehr.Erreichen.“

Auszug aus dem Programm - Das ausführliche Programm können Sie sich unten herunterladen (PDF, 5 Seiten):

07.09.22 - HYBRID- UND ONLINE-EIGENTÜMERVERSAMMLUNGEN: CHANCEN UND RISIKEN AUS RECHTLICHER SICHT
Dr. Jan-Hendrik Schmidt, Rechtsanwalt und Partner, W•I•R Breiholdt Nierhaus Schmidt, Hamburg

GREEN HOME - DIE CHANCE FÜR EINEN KLIMANEUTRALEN WEG-BESTAND
Moderation: Christian Hunziker, freier Journalist

POLITISCHES GRUßWORT
Klara Geywitz, Stellvertretende Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

08.09.22 - TENDENZEN DER RECHTSPRECHUNG NACH DER WEG-REFORM
Prof. Dr. Martin Häublein, Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Wohn- und Immobilienrecht, Universität Innsbruck

01.09.2022 - 02.09.2022
BBA | Hauptstraße 78/79 | 12159 Berlin
13.09.2022 - 20.09.2022
o n l i n e
30.08.2022
Studio 14 - Die rbb Dachlounge Masurenallee 20 14057 Berlin
08.11.2022 - 10.11.2022
Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin
19.09.2022 - 20.09.2022
Berlin
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat alle Baufelder des Großprojekts „Victoria Gärten“ in Bad Homburg an drei Investoren verkauft. Insgesamt errichtet die WHS auf dem ehemaligen Du-Pont...
Frei
Bild Teaser
Das Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft"
Body Teil 1
Auszeichnung für beispielhafte Projekte Das Qualitätssiegel geht an brandenburgische Wohnungsunternehmen, deren Wohnungsbestände in besonderem Maße
Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine
Die sozial orientierte Wohnungswirtschaft hat eine bundesweite Spendenaktion mit der Plattform „Aktion Deutschland Hilft“ für geflüchtete Menschen aus der Ukraine gestartet. Die Aktion wird vom GdW...
Premium
Bild Teaser
Neubauprojekt „Teigelbrand“
Body Teil 1
Die Stadt Dortmund mit ihren 587.696 Einwohner:innen verfügt über 21.714 öffentlich geförderte Wohnungen (Stand Ende 2020). Dabei werden es jährlich