Rechtssicheres Mahnen, Klagen und Vollstrecken

Pixelio/S. HOFSCHLAEGER
Pixelio/S. HOFSCHLAEGER
Termindaten
Kategorie
Seminar
Datum
07.10.2020
Ort
BBA, Hauptstraße 78/79, 12159 Berlin
Name Veranstalter
BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin

Neben der sozialen Begleitung von Mietschuldnern muss auch die rechtlich einwandfreie Handhabung des Mahn-, Klage- und Vollstreckungsverfahrens zum “Handwerkszeug” der Wohnungsunternehmen gehören. Nicht alle offenen Forderungen beruhen auf sozialen Notlagen und nicht alle Schuldner gehen auf Hilfsangebote ein, so dass oftmals nur der Weg der Titulierung der Forderungen und deren Durchsetzung verbleibt.
 
Hierbei gilt es, keine Zeit zu verlieren, da die gerichtlichen Verfahren ohnehin längere Zeit beanspruchen. Schnelligkeit setzt jedoch eine genaue Kenntnis der jeweils gebotenen Maßnahmen voraus. Diese vermittelt das Seminar.

Schwerpunkte des Seminars:

  • Neue Rechtsprechung zu typischen Forderungen aus dem Mietverhältnis
  • Verjährungsfristen für Forderungen
  • Verjährung hemmen oder unterbrechen
  • Verzug, Verzugszinsen und -kosten
  • Ablauf des Mahnverfahrens
  • Zweckmäßigkeit und Risiken des Mahnverfahrens
    • Gerichtliche Zuständigkeiten
    • Zustellungsprobleme
    • Notwendige Inhalte der Klageschriften
  • Räumungs- und Zahlungsklage nach MietRÄndG
  • Zahlungs- und Räumungsvollstreckungen nach MietRÄndG
  • Vollstreckungsschutzmöglichkeiten des Mieters
  • Räumungsmanagement – Alternativen zur Räumungsklage?

Zielgruppe: Fachkräfte in den Abteilöungen Bestand Vermietung Verwaltung

Voraussetzungen: Grundkenntnisse des Mietrechts und der Zwangsvollstreckung

Referentin: Beate Heimann ist Rechts­an­wältin bei der Sozietät Heil­mann Kühn­lein Rechts­anwälte in Berlin

23.09.2021 - 24.09.2021
Hotel Estrel, Berlin
09.07.2021 - 10.07.2021
online
22.09.2021
Flemings Hotel Frankfurt Main-Riverside, Lange Str. 5-9, 60311 Frankfurt
30.04.2021 - 18.06.2021
AWI GmbH, Hohe Str. 16 in 70174 Stuttgart oder vbw Gebäude, Herdweg 52/54, 70174 Stuttgart
Frei
Bild Teaser
Beispiel „Urbanes Gebiet“
Body Teil 1
Die knappen Flächen in den Metropolen verdrängen alte Vorbehalte: „Das Miteinander von Gewerbe und Wohnen wird in all seinen Möglichkeiten ausgelotet
Forschungsprojekt „BaltBest“
Eine verbesserte Gebäudetechnik, deren optimierte Betriebsführung und ein bewussteres Heizverhalten durch die Mieter sind die entscheidenden Stellschrauben, um den Verbrauch an Brennstoffen und den...
Am 1. Dezember fand der erste Spatenstich für die neue Lidl-Filiale in der Hönower Straße in Berlin-Mahlsdorf statt. Die nachhaltige Mixed-Use-Immobilie mit Filiale, extensiver Dachbegrünung und drei...
Seit 1. November gilt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG). Es löst das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) ab.