Verringerung des CO2-Ausstoßes im Gebäudesektor bis 2030/2045

Termindaten
Kategorie
Seminar
Datum
26.04.2023
Ort
BBA | Hauptstraße 78/79 | 12159 Berlin
Name Veranstalter
BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Das Klimaschutzgesetz sieht eine Klimaneutralisität für Deutschland bis 2045 vor. Damit der Weg dorthin gelingt, ist bereits bis 2030 eine drastische Reduktion des CO2-Ausstoßes gefordert.

Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft sind nun angehalten, effiziente Maßnahmen zur Reduktion ihrer CO2-Emissionen zu ergreifen und diese nachweisen zu können. Eine entsprechende Bestandaufnahme ist dabei ebenso wichtig, wie die Ableitung einer ganzheitlichen Strategie zur Bestandsentwicklung. Neben der Vermittlung theoretischem Hintergrundwissens stehen in diesem Seminar praktische Anwendungsmöglichkeiten zur Entwicklung eines individuellen Klimapfades im Vordergrund.

Schwerpunkte des BBA-Seminars:

  • Aktuelle gesellschaftliche und politische Herausforderungen des Klimaschutzes mit Fokus auf die Immobilien- und Wohnungswirtschaft
  • Rahmenbedingungen und Regelwerke zur Emissionsermittlung
  • Ermittlung des Status Quo: Wo steht mein Unternehmen?
  • CO2-Einsparung durch energetische Sanierungsmaßnahmen
  • Teure Wärme: Energieeffiziente Heizungsanlagen und Wärmecontracting
  • Einbindung der energetischen Analyse in ein Portfoliomanagement
  • Berechnung energetischer Vermeidungskosten zur größtmöglichen Wirtschaftlichkeit von CO2-Vermeidung

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte, die Unternehmensleitung; Abteilungen Bestand Vermietung Verwaltung, Technik, Facility Management.

19.09.2024 - 20.09.2024
26.06.2024 - 27.06.2024
EUREF Campus in Berlin
04.06.2024 - 08.06.2024
Bergson Kunstkraftwerk in München
24.09.2024 - 26.09.2024
Messe Stuttgart, Hallen 1, 3 und 5
16.09.2024
Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft GmbH | Hohe Straße 16 | 70174 Stuttgart
18.06.2024 - 05.12.2024
Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft GmbH | Hohe Straße 16 | 70174 Stuttgart
Rahmenvereinbarung „Serielles und modulares Bauen 2.0“
Wohnungen mit seriell vorgefertigten Gebäudemodulen zügig errichten lassen, das kann die Wohnungswirtschaft zukünftig bei 20 Bauunternehmen in Auftrag geben. Der GdW hat dafür nach 2018 eine zweite...
Ausbildung an der EBZ Business School
Die Ehrung der besten Masterabsolventinnen und -absolventen der EBZ Business School (FH) sowie die Vergabe des Nachwuchspreises Projektentwicklung an Studierende der Hochschule stießen erneut auf eine...
Heizungsoptimierung gemäß GEG
Für ältere Heizungsanlagen in größeren Wohngebäuden wird eine Prüfung künftig Pflicht. Das sieht die am 1. Januar 2024 in Kraft getretene Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) vor. Stellt die...
Die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte hat sechs Jahre lang saniert: Die Wohnanlage in der Spandauer Südekumzeile mit 648 Wohnungen erhielt eine bessere Energieeffizienzklasse.