55 neue Wohnungen in der Dresdener Dürerstraße

Letzte Woche feierte die ZBI Wohnen GmbH, eine Gesellschaft der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe aus Erlangen, Richtfest in der Dürerstraße 102/104 in Dresden. Es entstehen 55 Wohneinheiten mit ca. 4.350 Quadratmeter Wohnfläche. Die Vermietung übernimmt das Immobiliencenter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Visualisierung Dürerstraße in Dresden. BILD: ZBI Gruppe
Visualisierung Dürerstraße in Dresden. BILD: ZBI Gruppe

Alle Wohnungen sollen barrierearm sein und werden im KfW 70 Standard erstellt. Das Projekt in der Dürerstraße 102 befindet sich im Stadtteil Johannstadt in zentraler Lage der sächsischen Hauptstadt. Die gewachsene Wohnlage ist mit dem öffntlichen Personennahverkehr gut erreichbar, Geschäfte des täglichen Lebens und Restaurants sowie Schulen sind ebenfalls in akteptabler Nähe. Auf dem Grundstück wurde die Fläche einer ehemaligen Einkaufszeile einer neuen wohnwirtschaftlichen Nutzung zugeführt.

Der Bauentwickler ZBI Zentral Boden Immobilien AG sieht in der steigenden Bevölkerungszahl von Dresden ein Wachstumspotenzial. Nach dem Projekt in der Liliengasse ist das Neubauvorhaben in der Dürerstraße bereits das zweite in Abschluss befindlichen Neubauprojekt der ZBI in Dresden.
 

Das Zusammenleben mehrere Mietparteien in einem Haus erfordert es gewisse Regeln für das Zusammenleben aufzustellen, die eigentlich nichts im Mietvertrag verloren haben. Eine Hausordnung bietet dem Vermieter eine Plattform um Regelungen für das Zusammenleben...
Printer Friendly, PDF & Email
11.7.2017
Solar-Ausbau
Das Wohnungsunternehmen Vonovia hat gemeinsam mit dem Energieanbieter E.ON damit begonnen, in Dresden auf insgesamt 56 Wohnblocks mit rund 2500 Wohneinheiten neue Photovoltaikanlagen mit einer...
18.12.2017
Hoher Neubaubedarf in der sächsischen Landeshauptstadt
Die meisten Kommunen in Sachsen leiden unter Bevölkerungsschwund. Dresden profitiert von der Wanderung, seit dem Zensus 2011 ist die Zahl der Einwohner um 30.000 gestiegen. Der Neubaubedarf bis 2030...
29.3.2018
Zukunftshaus in Dresden
Im Juli vergangenen Jahres startete die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG den Bau des Mehrfamilienhauses in der Dresdener Haydnstraße 17. Es soll ein zukunftsfähiges Wohnhaus werden, das mit einer...
31.7.2018
Vorteile nicht nur beim Bauen
BIM (Building Information Modeling) als Methode für die softwareunterstützte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken entfaltet seine Vorteile nicht nur beim Bauen. Insbesondere während...
24.5.2019
Digitales Forum der WHS und GMA
Unter dem Motto „Smart & digital – neue Anforderungen an die Kommunen“ lud die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) gemeinsam mit der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) am 23. Mai...
8.8.2017
Rechtzeitige Unterstützung in Notlagen
Mieter, die in eine soziale Notlage geraten sind, vielleicht ihre Mietzahlungen nicht mehr rechtzeitig bezahlen können, trauen sich oft nicht, offen damit umzgehen. Der Vermieter oder Verwalter ist...