AWO und WIS auf gemeinsamem Weg

Eigenständig sein bis ins hohe Alter -  die WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbHbietet ihren Mietern in Altdöbern eine Alternative zum Umzug in ein Haus für betreutes Wohnen.

Vorträge zur Ernährung oder Hilfen im Alltag werden gut angenommen. Foto: AWO Regionalverband Süd e.V.
Vorträge zur Ernährung oder Hilfen im Alltag werden gut angenommen. Foto: AWO Regionalverband Süd e.V.

In Zusammenarbeit mit dem AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. hilft der Vermieter in Bereichen, wo Bedarf bestehe. Steffen Logsch, von der WIS beauftragter Mieterberater, ermittelt diesen auf Wunsch zusammen mit den betroffenen Personen.

Unterstützung könne in diversen Bereichen vermittelt werden: ob Einkaufs- oder Putzhilfen, Fahr-, Kurier- und Begleitdienste zu Ärzten und sonstigen Terminen. Auch für die altersgerechte Umgestaltung der Wohnung werden Lösungen grfunden.

„Der Bedarf am betreuten Wohnen wird immer höher. Die Menschen wollen jedoch zunehmend selbstbestimmt in ihren eigenen Wohnungen leben bleiben und sich dennoch gut versorgt wissen“, beschreibt Gabriela Jurk, Leiterin Marketing/Bewirtschaftung bei der WIS, den Hintergrund für die neue Kooperation mit der AWO in Altdöbern.

Den Personen, die mit dem Gedanken spielen, sich im Pflegeheim anzumelden, werde angeboten, die eigene Wohnung behalten zu können. Gemeinsam prüfe man, ob mittels Umbaumaßnahmen und zusätzlichen Betreuungsleistungen ein Verbleiben in den gewohnten vier Wänden möglich sei.

Als Ansprechpartner stehen alle WIS-Mitarbeiter, aber auch die Pflegeberaterin der AWO für Calau und Altdöbern zur Verfügung. Das neue Pflegestärkungsgesetz bildet die Grundlage für diverse Hilfestellungen im Alter.

Nach dem Ende des Mietverhältnisses muss der Vermieter über die Kaution abrechnen. Bei einer Kautionsabrechnung sind einige Formalien zu beachten, dem Mieter müssen neben den erzielten Zinsen auch die noch bestehenden Forderung mitgeteilt werden; oft ist eine...
Printer Friendly, PDF & Email
26.3.2019
Bauvorhaben
Drei große Bauvorhaben mit einer Gesamtinvestition von 15 Millionen Euro plant die WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH aktuell. Das spannendste Projekt soll am Rande der Lübbenauer Altstadt...
31.5.2018
BBU-Zukunftsaward 2018 „Fokus Mensch“
Menschen, Mieter, Nachbarschaften – sich kümmern und Gemeinschaft stiften. Dass die ehemals gemeinnützige Wohnungswirtschaft, also die Kommunalen und die Genossenschaften, ihrer sozialen Verantwortung...
5.3.2020
Bester Arbeitgeber
Das Unternehmen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz erhielt am 28. Februar 2020 in Berlin das „Top Job“-Siegel aus den Händen des ehemaligen Vizekanzlers Sigmar Gabriel...
4.11.2019
Integration Geflüchteter
Wer Menschen mit Fluchthintergrund beschäftigen oder ausbilden möchte, kann hierfür auf verschiedene Förderangebote zurückgreifen. In einem neuen Ratgeber informiert das Netzwerk "Unternehmen...
16.11.2017
Wohnungsbau Ludwigsburg spendet an LudwigsTafel e.V.
Die Tafeln in Deutschland unterstützen Hilfsbedürftige. Sie sind wiederrum auf Spenden angewiesen. Das Wohnungsunternehmen Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH gab in diesem Jahr wieder einen großzügigen...
26.3.2020
Veranstaltung zu Energiefragen und Klimaschutz
Die fachliche Auseinandersetzung um energie- und klimapolitische Fragen darf nicht unterbrochen werden. Zwar verzichtet das Eventteam der Berliner ENERGIETAGE 2020 auf eine Präsenzveranstaltung...