Dach voller Nachhaltigkeit

„natureline“ ist laut Hersteller das weltweit erste Dachbegrünungssystem aus nachwachsenden Rohstoffen.

Das Unternehmen steht seit jeher für Innovation und Nachhaltigkeit. Foto: bpr/ZinCo GmbH
Das Unternehmen steht seit jeher für Innovation und Nachhaltigkeit. Foto: bpr/ZinCo GmbH

Für den innovationsstarken Systemhersteller ZinCo ist dies ein Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit und die logische Fortführung seiner Bemühungen um ökologische Produkte. Mehrfache Auszeichnungen, darunter der Innovation Award „Biowerkstoff des Jahres 2014“ und die „GaLaBau-Innovationsmedaille“, geben dem Unternehmen recht.

Die Nutzung nachwachsender Rohstoffe zur Herstellung sogenannter Biokunststoffe schont fossile Ressourcen, verringert den Treibhauseffekt und schützt das Klima.

Speicherschutzmatte und Filtervlies im Systemaufbau „natureline“ basieren auf Maisstärke, das Dränage-Element auf Zuckerrohr – der weltweit effizientesten Zuckerpflanze. Ihr Anbau erfolgt unter strengen Gesetzesauflagen, die sowohl Sozial- als auch Umweltstandards und Naturschutz berücksichtigen.

Der verwendete Werkstofftyp wurde speziell für den Einsatz von tiefgezogenen Anwendungen wie Dränage-Elementen entwickelt und weist dem Polyethylen vergleichbare Eigenschaften auf. Sämtliche eingesetzten Biokunststoffe erfüllen die hohen Qualitätsanforderungen, die der Einsatz als Dachbegrünungssystem gebietet – ohne jegliche Einbußen. Das ist eine Selbstverständlichkeit. Denn oberstes Gebot bei allem Bestreben ist für ZinCo stets die dauerhafte Funktionsfähigkeit der Dachbegrünung und damit eine echte ökologische wie ökonomische Nachhaltigkeit.

 

Mit der DSGVO sollen personenbezogene Daten geschützt werden. Ihre Firma muss diesen Datenschutz einhalten. Mit diesem Muster verpflichtet sich der einzelne Mitarbeiter, die Vorgaben zum Datenschutz einzuhalten. Sie können diese Verpflichtung beim Abschluss eines...
Printer Friendly, PDF & Email
Frei
Bild Teaser
Eigenbedarfskündigung – ein Überblick
Body Teil 1
Wann ist eine Eigenbedarfskündigung rechtlich zulässig? Die gesetzliche Grundlage für eine Kündigung findet sich in § 573 BGB. Eine ordentliche
Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin
Die Gewobag hat Ende September eine bindende Vereinbarung mit Ado Properties S.A. über den Erwerb von 5.894 Wohneinheiten und 70 Gewerbeeinheiten in Berlin Spandau und Reinickendorf unterzeichnet. Der...
Bauen im ländlichen Raum
Das neue Stadtquarter im bayrisch-schwäbischen Bellenberg ist ebenso unscheinbar wie bemerkenswert. Hier haben die Bauherrenschaft, Architekten und Lokalpolitik die Idee des Mehrgenerationenwohnens...
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1
Die Geschichte des Wohnungsbaus in Österreichs Hauptstadt Wien zeigt, wie man erfolgreich bezahlbare Quartiere schafft. Nach dem Ende des Ersten