Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft

DDIV vergibt attraktive Stipendien

Sie haben Schwierigkeiten qualifiziertes Fachpersonal für Ihre Immobilienverwaltung zu finden? Die Anforderungen an Nachwuchskräfte sind hoch. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) lobt deshalb Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ, dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, aus.

Jetzt bewerben für eine Stipendium Fernlehrgang Immobilienwirt/in. FOTO: PIXELIO/ lichtkunst.73
Jetzt bewerben für eine Stipendium Fernlehrgang Immobilienwirt/in. FOTO: PIXELIO/ lichtkunst.73

Bewerben können sich sowohl erfahrene Mitarbeiter aus allen Bereichen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft als auch interessierte Quereinsteiger.

Dem DDIV und seinen Landesverbänden liegt die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften besonders am Herzen. Die Voraussetzungen für den beruflichen Erfolg als Immobilienverwalter seien kaufmännisches Fachwissen, technisches Grundverständnis und rechtliche Expertise.

Die Stipendien werden für berufsbegleitende Studien jeden Levels verliehen. Sie sollen künftige Fach- und Führungskräfte der Branche zielgerichtet unterstützen. Der Mehrwert liegt laut DDIV und dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) auf der Flexibilität und Qualität der Ausbildungsinhalte.

Lernen neben dem Beruf

Gefördert werden jeweils eine Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ). Die Fernlehrgänge bestehen aus wechselnden Selbstlern- und Präsenzphasen und richten sich damit insbesondere an Berufstätige.

Bewerbungsschluss ist der 14. Juli 2017.

Weitere Infos und die Ausschreibungsunterlagen auf der Website des DDIV.

Fachkräftemangel in der Immobilienwirtschaft evident

Aktuell sehen 80 Prozent der Immobilienverwalter Schwierigkeiten darin, qualifiziertes Personal für ihre Unternehmen zu finden. Über ein Viertel der Unternehmen können dabei freie Stellen nicht besetzen. Beste Chancen also für Nachwuchskräfte – wären da nicht die hohen Anforderungen an die Tätigkeit und die Erwartungen der Eigentümer.
 

Weiterführende Links:
www.ddiv.de/stipendien

Thermografiekameras für Einsteiger ab 250 Euro sollen zugige Fenster, Wärmebrücken oder potenzielle Schimmelstellen orten. Mit unserer Marktübersicht erhalten Sie einen detaillierteren Überblick zu den Leistungsmerkmalen von 14 IR-Kameras.Ob Wärmebildkameras halten...
Printer Friendly, PDF & Email
15.4.2019
Personalbedarf in Immobilienverwaltungen
Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) schreibt wieder zwei Stipendien für immobilienwirtschaftliche Weiterbildungen am EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und...
16.6.2017
Fachkräfte in der Wohnungswirtschaft
Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmer hat ein Stipendium an seiner immobilienwirtschaftlichen Hochschule, der EBZ Business School, eingerichtet. Es soll Mitgliedsunternehmen...
28.4.2017
Alumni der EBZ bestätigen Vorstand
Die Mitgliederversammlung des größten wohnungswirtschaftlichen Alumni-Netzwerks hat seinen Vorstand für eine Amtszeit von drei Jahren neu gewählt.
20.7.2018
Mehr Raum für Bildung und Forschung
Das EBZ in Bochum wächst und hat 10,5 Millionen Euro in einen Neubau investiert, der während des Sommerfestes feierlich eröffnet wurde. Die Haustechnik des Gebäudes wird digital gesteuert und dient...
7.12.2018
NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach zu Besuch im EBZ
Wie funktioniert Wohnungspolitik und wie lässt sich der Anteil von Frauen in Führungspositionen von Immobilienunternehmen erhöhen? Über beide Fragen diskutierte die Ministerin mit Berufsschülern und...
14.3.2018
Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Rund 55 Prozent der Unternehmen finden es schwierig, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Das ist ein Anstieg um zehn Prozent innerhalb von nur zwei Jahren. Dies geht aus der aktuellen EBZ...