Die Verwaltung in der Hand

Wie wäre es die gesamten Angelegenheiten der Immobilienverwaltung im praktischen Mini-Format auf dem Smartphone erledigen zu können? Ein pfiffiges Hausverwaltungsunternehmen entwickelte eine App, die das verwalten komprimiert möglich macht - und das von überall aus.

SCREENSHOT IMMOVEO HAUSVERWALTER-APP
SCREENSHOT IMMOVEO HAUSVERWALTER-APP

Nach eigenen Angaben sind in der App alle Bewirtschaftungsprozesse rund um eine Immobilie integriert. Mit der Immoveo-Software kann der moderne Immobilieneigentümer alle Daten seines Immobilienportfolios, wie beispielsweise Rendite oder Leerstandsquote einsehen. Details der vermieteten Wohnungen und den individuellen Mietverhältnissen sollen dokumentierbar und abrufbar sein.

Ebenso soll es möglich sein, vorhandene Versicherungsverträge zu prüfen und mit neuen Angeboten vergleichen zu lassen, um gegebenenfalls zu wechseln - alles mit dem Ziel der Bewirtschaftungs-Optimierung, also Kosten zu sparen und die Rendite für den Verwalter zu erhöhen.

Bei Bedarf ist es möglich, die Software auch Mietern zur Verfügung zu stellen. Diese könnten per Fingerzeig  ihre Vertragsdaten einsehen, einen Mangel anzeigen, Reparaturen veranlassen oder einen neuen Schlüssel bestellen. 

Die Software ist optimiert für die mobilen Systeme Android und iOS, kann aber auch webbasiert genutzt werden. Die Darstellung der Vorgänge soll laut Hersteller übersichtlich und systematisch sein. Die Dienstleistung ist ab einer Investition von 19,50 Euro beziehbar.

Mehr über die Dienstleistungen des immoveo-Hausverwaltungsunternehmen und der App erhalten Sie beim Unternehmen.

Software für Hausverwalter - Licht im Dschungel mit unseren Produktvergleichen.

Mehr über neue Software-Lösungen und Multimedia für Verwalter lesen Sie im
Heft 11/2015 der IVV immobilien vermieten &verwalten.

 

 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
20.6.2020
Partnerschaft
Das PropTech immocloud hat eine intelligente, ganzheitlich gedachte Lösung für die private Verwaltung von Immobilien erfunden. Die Sofware möchte der Verwaltung die Komplexität nehmen und...
29.7.2022
Ein Gebäude besteht nicht nur aus Baumaterialien, sondern auch aus Informationen: Was ist in welchem Umfang verbaut? Im Idealfall liegen diese Informationen in digitaler Form vor und „kommunizieren"...
19.8.2020
Livestream aus der Zentrale von Schindler Deutschland
Aufzüge zählen zu den komplexen und kostenintensiven Komponenten der Gebäudetechnik. Gleichzeitig bietet eine professionellere Bewirtschaftung der Anlagen vermutlich ein hohes Potenzial zur...
26.7.2022
Nachrüstung
Die GBG - Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft lässt 250 ihrer Liegenschaften mit einer neuartigen Lösung zur Fernüberwachung der Heizungsanlagen und Trinkwasserinstallationen ausrüsten. Der...
8.11.2019
Digitalisierte Arbeitsprozesse
Immer mehr Immobilienverwalter setzen jetzt Digitalisierungsstrategien auf und bauen dabei auf Systeme, die durch standardisierte Schnittstellen miteinander korrespondieren. Auch einige All-in-One...
5.8.2021
Wer hätte gedacht, dass im dritten Bezirk inmitten Wiens noch Platz ist für ein ganz neues Quartier? In den nächsten fünf Jahren entsteht das aktuell größte Neubauprojekte in der österreichischen...