Keine Chance für Keime & Co.

Entscheidungshilfen für geplante Schadstoffmessungen

Rund 20 bis 30 Millionen Deutsche leiden nach Einschätzung von Medizinern an einer Allergie – Tendenz steigend. In vielen Fällen liegen die Ursachen der Beschwerden ungeahnt im Wohnraum.

Lassen Sie Wohnräume möglichst nur mit Materialien renovieren, die ein Prüfzeichen tragen. Foto: TÜV Nord
Lassen Sie Wohnräume möglichst nur mit Materialien renovieren, die ein Prüfzeichen tragen. Foto: TÜV Nord

Zahlreiche Wohnungen in Deutschland sind mit Schimmelpilzen, Bakterien oder chemischen Substanzen belastet. Viele Bewohner wissen davon nichts, klagen jedoch über Unwohlsein, Erkältungserscheinungen, Kopfschmerz oder Schlafstörungen. All dies sind mögliche Indizien für belastete Räume.

Es ist ratsam den Wohnraum auf Schadstoffe zu untersuchen, sobald Krankheitssymptome auftreten. So sollte herausgefunden werden können, ob die Ursachen der Beschwerden in sogenannten Wohngiften begründet sind.

Eine Schadstoffuntersuchung ist meist kostenpflichtig und kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Eine Untersuchung der Raumluft bzw. einer Staub- oder Materialprobe kann Ihnen aber möglicherweise helfen,

  • einen Schadstoff zu identifizieren, der für gesundheitliche Probleme verantwortlich ist,
  • die Quelle eines bereits identifizierten Schadstoffs zu finden
  • anhand der gemessenen Konzentration zu entscheiden, ob und gegebenenfalls welche (Sanierungs-)Maßnahmen angemessen erscheinen.

Die gesundheitlichen Probleme treten oftmals auf, nachdem die Wohnräume frisch renoviert wurden. Neue Tapeten, Lacke, Farben, aber auch Möbel können mit Schadstoffen belastet sein, die in die Luft abgegeben werden. Deshalb ist es ratsam,
beim Kauf Produkte auszuwählen, die mit Prüfzeichen gelabelt und für Allergiker geeignet sind.

Die Verbraucherzentrale NRW informiert umfassend auf der Website "Schadstoffe in Innenräumen - Entscheidungshilfen für geplante Schadstoffmessungen":

Was kann eine Schadstoffuntersuchung leisten?
Ist das Raumklima gesund?
Welche Alternativen zur Laboruntersuchung gibt es?
Wo finden Sie medizinische Hilfe?
Wann ist eine Prüfung auf Schimmelpilze sinnvoll?
Was sollten Sie in rechtlicher Hinsicht beachten, wenn Sie einen schadstoffbelasteten Gegenstand gekauft haben?
Was sollten Sie bedenken, bevor Sie juristische Schritte einleiten?
Wie finden Sie ein geeignetes Analyselabor?
Wie stellen Sie sicher, dass das Labor seriös ist?

Quelle: Verbraucherzentrale NRW

Weitere Infos (externe Links):
Verbraucherzentrale NRW: Entscheidungshilfen für geplante Schadstoffmessungen
TÜV-Nord: Gerüche und gefährliche Stoffe und Gefahrstoffen in der Luft - Gebäude-Check vom TÜV-Nord

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
16.7.2019
Schadstoffgeprüfte Produkte verbauen
Bei Neubauten und Renovierungen werden nicht immer schadstoffarme Produkte verwendet. Eine Messreihe des Sentinel Haus Instituts hat ergeben, dass ausgerechnet in Zimmern, die für Kinder gedacht sind...
13.2.2020
Projektentwicklung
Schadstoffe reduzieren? Sauerstoff produzieren? Flächenverbrauch senken? Hört sich alles prima an und bezieht sich auf das Wohnhochhaus "Moringa" im Quartier Elbbrücken in Hamburg, das derzeit...
19.3.2018
Spatenstich
Die Main-Metropole Frankfurt bekommt seine erste Lidl-Filiale mit Wohnungen über einem Discounter. Damit schließt nun auch Lidl zu jenen Supermarkt- und Discounter-Ketten auf, die ihre Geschäfte mit...
19.2.2020
Wohnraumlüftung
Dann sollten Sie ausreichend gute Luft einplanen. Denn um in Gebäuden und Räumen für ein gutes Klima zu sorgen, muss Luft zirkulieren. Der Spitzenverbandes der Gebäudetechnik VdZ bietet jetzt ein...
6.11.2017
Serielles Bauen
In Ludwigsburg wurden nach nur 3,5-monatiger Bauzeit baugleiche Gebäude in Holz-Modulbauweise an die Stadt übergeben. Dabei handelt es sich um den zweiten Cube 11. Die Häuser dienen zur...
13.4.2020
Immer mehr Bauherren und Renovierer achten auf wohngesunde Materialien. Denn: Mieter und Eigentümer sollen in den eigenen vier Wänden, in denen die meiste Zeit des Lebens verbracht wird, sorgenfrei...