Expertentipp: Legionellenbildung vorbeugen

Die erhöhte Legionellenbildung im Trinkwasser beruht zumeist auf zu geringer Wasserzirkulation in Kombination mit Wassertemperaturen zwischen 25 bis 45°C. Trinkwasserspeicher müssen an der Austrittsstelle des Warmwassers dauerhaft eine Mindestwassertemperatur von 60°C aufweisen. Darauf weist Dipl.-Ing. Architekt Stefan C. Würzner, Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbund e.V. hin.

FOTO: PIXABAY/TANTE TATI
FOTO: PIXABAY/TANTE TATI

Dies gelte bis auf eine Ausnahme: Trinkwasserspeicher in Ein- und Zweifamilienhäusern, die von Wärmepumpen-Systemen versorgt werden, dürfen mit einer dauerhaft garantierten Mindesttemperatur von 50°C betrieben werden. Dabei müsse jedoch gewährleistet sein, dass das Speichervolumen binnen spätestens drei Tagen vollständig ausgetauscht ist.

Es liege auf der Hand, dass in diesen Systemen der fachgerechten Planung und Ausführung des Rohrnetzes eine elementare Bedeutung zukommt. „Der geringe Temperaturpuffer zu den für Legionellen wachstumsfördernden 45°C toleriert nur wenige Fehler“, so der BSB-Experte.

Die Größe des Speichers muss bedarfsgenau dimensioniert sein, um den notwendigen Volumenaustausch zu gewährleisten. Zu den Anforderungen gehöre auch, dass Trinkwasserspeicher gespült und vollständig entleert werden können. Ihre Innenflächen zu desinfizieren und zu reinigen, muss möglich sein. „Ein- und Zweifamilienhäuser fallen zwar nicht unter die Untersuchungspflicht auf Legionellen, der Speicher ist aber auch hier einmal jährlich durch einen Fachmann zu warten“, so der Rat des BSB-Bauherrenberaters.

PDF zum Downlaod Ratgeber „Legionellenrisiko in Haus und Wohnung“ über die Website des Bauherren-Schutzbund e.V. (2 Seiten)

Weiterführende Links:
https://www.bsb-ev.de

Ein Kellerraum muss nicht und schon gar nicht kostenlos im Rahmen des Wohnraummietvertrages dem Mieter zur Verfügung gestellt werden. Eine getrennte Anmietung bietet den Vorteil, dass der Kellerraummietvertrag nicht dem mieterschützenden Wohnraummietrecht...
Printer Friendly, PDF & Email
13.9.2019
Regionale Messdienstleister
Das Netzwerk mittelständischer Messdienste DEUMESS mahnt den Ausbau schneller Internetverbindungen an. Andernfalls könnten die von der EU vorgesehenen fernauslesbaren Verbrauchsmessgeräte nicht...
10.9.2019
Legionellenprüfung 2019
In diesem Jahr steht wieder die gesetzlich im Dreijahresrhythmus vorgeschriebene Legionellenprüfung an. Große Probleme bereiten dabei weniger die gefährlichen Keime, sondern eher die Umstände der...
7.6.2017
Klima- und Lüftungsanlagen
Sachverständige von DEKRA warnen vor der Gesundheitsgefahr, die von schlecht gewarteten Klima- und Lüftungsanlagen ausgehen können. Viele Betreiber würden ihre Pflichten im Bereich Klima und Lüftung...
10.12.2019
Zuschüsse für Solarenergiespeicher
Mit dem Förderprogramm EnergiespeicherPLUS verstärkt der Berliner Senat für Wirtschaft, Energie und Betriebe seine Aktivitäten für die klimaneutrale Hauptstadt in 2050. Das Programm soll den Ausbau...
11.5.2018
Digitalisierung
Cyberattacken und Hackerangriffe häufen sich. Umso wichtiger ist eine gute Vorbereitung der IT-Infrastruktur. Ein Seminar der Bildungsakademie der Wohnungswirtschaft, BBA, widmet sich am 12. November...
10.1.2020
Die Bundesregierung unterstützt private und gewerbliche Bauherren gezielt mit Förderprogrammen für die Entwicklung und den Einsatz energieeffizienter Technologien. Ein Beispiel.