Reihenhaussanierung mit Systemhersteller PAW GmbH

Trinkwasser- und Heizsystem auf den neuesten Stand gebracht

In Hannovers Westend wurde im Zuge einer Reihenhaussanierung ein komplexes Heiz- und Trinkwassersystem realisiert. Hauseigentümer Torben Sander ist selbst Ingenieur und als Energie-/Systemtechniker auch TGA-Fachmann. Gemeinsam mit dem Systemhersteller PAW GmbH & Co. KG hat er hier ein technisch anspruchsvolles Projekt umgesetzt.

 

Alle Frischwasserstationen von PAW sind vollelektronisch geregelt. In den Geräten werden da­rüber hin­aus zahlreiche Betriebsparameter erfasst. BILD: PAW GmbH & Co. KG, Hameln
Alle Frischwasserstationen von PAW sind vollelektronisch geregelt. In den Geräten werden da­rüber hin­aus zahlreiche Betriebsparameter erfasst. BILD: PAW GmbH & Co. KG, Hameln

Um den Brennwertkessel zu entlasten, wurde Solarthermie in die Wärmeversorgung des Gebäudes eingebunden. Verbaut sind drei Vakuumröhrenkollektoren und ein Pufferspeicher mit 937 l. Zur Beladung des Pufferspeichers vonseiten der Kollektoren installierte man die solare Übertragungsstation SolexMini HZ von PAW. Außerdem wurden zwei HeatBloC K31 Heizkreis-Armaturengruppen zur Pufferbeladung integriert. Sie kommen bei einer Leistung von bis zu 30 kW zum Einsatz; die Verbindung ist in DN 25 ausgeführt. 

Da perspektivisch die Brennwertanlage gegen eine Wärmepumpe ausgetauscht werden soll, ist auch die Frischwasserstation FriwaMini von PAW bereits ein ergänzender Bestandteil des Konzepts. Schon jetzt liefert sie ein Komfort-Plus, da sie – anders als ein Trinkwasserspeicher – in Echtzeit Warmwasser bereitstellen kann.

Für das Anlagenmonitoring sorgen vier HeatBloC MCom. Bauherr Torben Sander will sein System nicht nur aufgrund der Komplexität digital jederzeit überwachen können. Das gelingt mit dem PAW-Kommunikationsset, welches ihm die Daten per App liefert.

Alle Informationen zu PAW-Produkten sind auf der Website (paw.eu/) zu finden. 

Martina Eisinger

Redaktionelle Mitarbeiterin
Das Smartphone gehört zum Alltag von Immobilienverwaltern. Apps eröffnen Unternehmen der Wohnungswirtschaft neue Möglichkeiten in den Bereichen Kundenservice und Kundenbindung. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach nützlichen Apps. Die besten Mobilprogramme...
Printer Friendly, PDF & Email
23.4.2024
Vaillant und Alois Müller
Dank modularer Heizzentralen auf Wärmepumpenbasis können ab sofort auch große Wohnanlagen und Gewerbeimmobilien regenerativ mit Warmwasser und Heizenergie versorgt werden. Möglich macht es "Energy...
27.11.2023
Wamsler bioenergy GmbH
Nicht nur durch das GEG erhält nachhaltige Heiztechnik ihren Aufschwung. Der CO2-Anstieg hat schon vor Jahren Unternehmen aus der Heizungsindustrie auf Lösungen gegen die drohende Klimakriese...
7.5.2024
Danfoss
Danfoss stellte auf der diesjährigen Messe IFH/Intherm energieeffiziente Lösungen aus den Bereichen Fernwärme, Wohnbau- und Zweckbau vor. Highlights sind Wohnungsstationen, Regelungen für...
23.5.2024
Brötje Wärmepumpenanschluss
Heizungssanierungen sollten routiniert abgewickelt werden können. Das Kit 65 von Brötje rüstet eine Gasheizung zukunftssicher vor für den späteren Anschluss einer Wärmepumpe mit flexibel anpassbaren...
1.9.2022
Die Gebäude- und Wohnungsbaugesellschaft Wernigerode stellt sich zukunftsfähig auf. Eine Mietshaus im Pappelweg wird als Sonnenhaus gebaut. Hier kommen nachhaltige Rohstoffe zur Energieerzeugung zum...
30.1.2023
Energetische Sanierung von Gebäuden
In Mehrfamilienhäusern haben sich Holzpelletheizungen als Ersatz für Öl- oder Gas-Zentralheizungen in den vergangenen Jahren etabliert. Doch mit den zum Jahreswechsel in Kraft getretenen neuen...