Kluge Köpfe finden und binden

Die Arbeit neu denken

Nachwuchssorgen und Fachkräftemangel bremsen die Wohnungswirtschaft zusehends aus. Hinzu kommen der wachsende Innovationsdruck infolge der Digitalisierung und fehlende Digitalkompetenzen bei einem Großteil der Beschäftigten. Einige Unternehmen zeigen, wie man aus dem Dilemma herauskommt oder erst gar nicht hineingerät.
1105
Der Chef zahlt Gehalt und kann über Ort und Zeit der Angestellten verfügen - dieses Prinzip wird durch New Work aufgeweicht Bild: Adobestock/Oqvector
Der Chef zahlt Gehalt und kann über Ort und Zeit der Angestellten verfügen - dieses Prinzip wird durch New Work aufgeweicht Bild: Adobestock/Oqvector

Wer in der „Bobbekisch“ (hessisch für Puppenküche) sitzt, wähnt sich mehr in einem Coworking-Büro als im Besprechungs- und Pausenraum einer Baugenossenschaft. Sofa und Sitzsack laden zum Verweilen ein, Snacks und Softdrinks stehen zum Verzehr bereit. In derart komfortabler Umgebung sind zufällige Plaudereien, die in längere Gespräche münden, keine Seltenheit. Zuweilen entsteht hier auch die eine oder andere neue Idee.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dagmar Hotze

Dagmar Hotze

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Arbeit neu denken
Seite 12 bis 15
9.6.2021
Fachkräftemangel
Viele Wohnungs- und Immobilienunternehmen suchen händeringend nach Fachkräften. Aber die wenigsten tun etwas dafür, sich im Internet in einem möglichst guten Licht zu präsentieren. Dabei ist es nicht...
1.4.2021
Personaldiagnostik und -entwicklung
In der Immobilienwirtschaft fehlen junge Führungskräfte. Für Wirtschaftspsychologe Jörg Wirtgen ist es Zeit für einen Kulturwandel, der über technische Veränderungen hinausgeht. Ein Kulturwandel, der...
8.11.2019
7. Branchenbarometer des VDIV
Die Beschäftigung in Immobilienverwaltungen wächst. Aber der Fachkräftemangel und erste Auswirkungen der Digitalisierung verändern das Arbeitsumfeld.
26.8.2020
Corona-Ticker
Das Bundeswirtschaftsministerium und die Wirtschaftsweisen glauben, dass sich die Volkswirtschaft im dritten Quartal spürbar von der Krise erholen wird. Die Nachrichten und Signale aus der...
18.10.2021
Nur mit motivierten Teams bringt Digitalisierung Fortschritte
Als Vorstand des Münchner Softwareentwicklers DOMUS und Sprecherin der AG Digitalisierung des VDIV ist Stephanie Kreuzpaintner mit den Herausforderungen der Digitalisierung vertraut. Im Interview...
5.6.2020
Digitale Zeiterfassung
Zeit ist Geld – deshalb sollten Arbeitszeiten digital erfasst werden. Doch das Angebot an Zeiterfassungs-Systemen ist groß und unübersichtlich. Was passt zu wem und worauf sollte man achten?