Kooperation zwischen GWG-Gruppe und GETEC

Immobilienfirma lässt 250 Heizungen aus der Ferne zentral überwachen

Die GWG-Gruppe, Immobilientochter der R+V-Versicherung, übergibt die Betriebssteuerung von 250 Heizungsanlagen an den Magdeburger Energiedienstleister GETEC.

Andreas Engelhardt, Chef der GWG-Gruppe. Foto: GWG-Gruppe
Andreas Engelhardt, Chef der GWG-Gruppe. Foto: GWG-Gruppe

Ziel der Kooperation ist eine effizientere Wärmeversorgung von bundesweit 16.000 Wohnungen und Gewerbeeinheiten, die von GWG-Gruppe bewirtschaftet werden. Der in Magdeburg ansässige Energiedienstleister GETEC wird neben der energetischen Betriebsführung auch mit der zentralen Brennstoffbeschaffung und dem zentralen technischen Service für die Heizungen betraut. GETEC wird den Einkauf von Heizöl, Erdgas und Pellets bündeln.

Leitstand in Magdeburg überwacht sämtliche Heizungsanlagen

Nach der Installation von Wärmemengenzählern und sogenannten Databoxen sei GETEC in der Lage, die Wärmeerzeugung digital aus der Ferne zu überwachen und Abweichungen vom optimalen Betrieb sofort zu erkennen. Dabei werden via Mobilfunknetz in Echtzeit Temperaturen sowie Brennstoff- und Wärmeverbrauch an den Leitstand der GETEC in Magdeburg übermittelt. Die Mitarbeiter im Leitstand erkennen Anlagenausfälle und Störung sofort und können Servicekräfte in die betroffenen Liegenschaften schicken. Geplant ist auch die Entwicklung eines Internet-Kundenportals, über das Mieter zukünftig ihren Heizwärmeverbrauch jederzeit abrufen können.

Der Vorstandssprecher der GWG-Gruppe, Andreas Engelhardt, wird mit den Worten zitiert: „Durch die Kooperation mit der GETEC ist es uns möglich, bundesweit dieselben Standards in Wartung, Betrieb, Modernisierung und Energieeinkauf über alle Bestände hinweg zu realisieren.“

Erstes Ziel: Jährlich 700 Tonnen CO2 weniger

Die Betreuung der Heizungsanlagen geschah bislang durch viele kleine Dienstleister. Dadurch gibt es für die GWG keine Transparenz über die Effizienz der Anlagen. Erstes Ziel des zentrale Anlagenmonitoring ist die Einsparung von jährlich 700 Tonnen CO2 sowie eine fünfprozentige Energieeinsparung bei den Erdgasheizungen.

In der Kooperation verbleiben die Heizungsanlagen im Eigentum der GWG. Der Energiedienstleister GETEC tritt also nicht in der Funktion eines Anlagen-Contractors, sondern als externer Dienstleister auf.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
4.11.2020
GWG-Gruppe
Die GWG-Gruppe treibt die Digitalisierung ihrer bundesweit rund 15.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten sowie zentraler interner Prozesse mit großen Schritten voran. Zwischen 2021 und 2023 werden alle GWG...
3.2.2021
Forschungsprojekt „BaltBest“
Eine verbesserte Gebäudetechnik, deren optimierte Betriebsführung und ein bewussteres Heizverhalten durch die Mieter sind die entscheidenden Stellschrauben, um den Verbrauch an Brennstoffen und den...
26.6.2020
Kooperation von Wohnungsbaugenossenschaft und Energiedienstleister
Hamburgs größte Wohnungsbaugenossenschaft, der Bauverein der Elbgemeinden eG, ist sich ihrer Verantwortung in puncto Klimaschutz sehr wohl bewusst. Im großen Stil sollen die Heizungsanlagen und damit...
30.11.2021
Power-to-Heat
GETEC betreibt im Quartier Hamburg-Mümmelmannsberg zwei Blockheizkraftwerke (BHKW), die etwa 7.000 Wohnungen und Gewerbeeinheiten gleichzeitig mit Wärme und Strom versorgen. Durch die neue Power-to...
6.1.2021
CO2-Steuer in Kraft
Zu Beginn des Jahres ist Deutschland in die CO2-Bepreisung eingestiegen. Eine Tonne Kohlendioxid-Emissionen wird mit im ersten Schritt mit 25 Euro besteuert. Was bedeutet das für das Heizen von...
1.7.2021
Kombination aus Eisspeicher und Wärmepumpen
Seit Juni wird das Quartier „Hansapark Nürnberg“ mit klimaneutral erzeugter Wärme und Energie versorgt: Der unterirdisch verbaute Eisspeicher ist in Betrieb. Dieser wird mit einer Kombination aus...