In jedem zweiten Neubau wird Erdgasheizung eingebaut

Nach aktuellen Daten des statistischen Bundesamtes wurden in einem Großteil der 2016 fertiggestellten Wohngebäude und Wohnungen Gasheizungen eingebaut. Rund 51 Prozent der Neubau-Wohnungen nutzen demnach die Wärmequelle Erdgas. Auf den weiteren Plätzen folgen Fernwärme (20 Prozent) und Umweltthermie (16 Prozent).

BILD: Zukunft-Erdgas.de
BILD: Zukunft-Erdgas.de

Damit bleibt Erdgas sowohl im Gebäudebestand als auch im Neubau mit weitem Abstand Marktführer.

In 110.000 Wohngebäuden mit insgesamt 236.000 Wohnungen wurden 2015 errichtet. 119.000 davon werden mit Erdgas, Biomethan oder Biogas warm*.

Der Gesetzgeber stellt hohe energetische Ansprüche an einen Neubau. Auch Gasheizungen müssen unter anderem erneuerbare Energien einbinden oder als Kraft-Wärme-Kopplung dezentral nicht nur Wärme, sondern auch Strom erzeugen können. 40 Prozent aller Neubauwohnungen mit Gasheizung haben 2016 auch erneuerbare Energien eingebunden, mehr als bei jedem anderen Energieträger. Rund 80 Prozent aller Solarthermieanlagen auf Neubau-Dächern werden mit einer Gasheizung kombiniert.

Michael Oppermann, Pressesprecher der Brancheninitiative Zukunft Erdgas bilanziert: „Die Zahlen belegen: Die Kombination von Erdgas und Erneuerbaren kommt in der Praxis an.“

Einen Vergleich verschiedener Heizsysteme für den Neubau finden Bauherren im Neubaukompass von Zukunft Erdgas. Hier werden Investition, Betriebskosten und die Umwelteigenschaften übersichtlich vorgestellt und verglichen.

* Daten des Statistischen Bundesamtes

Lesen Sie auch:
Fachartikel der IVV: Regenerative Technik muss nicht kompliziert sein
Intelligent heizen mit alternativen Energien

Gasheizungen versus Wärmepumpen - So teuer wird das Verbot von Gas- und Ölheizungen (externer Link)

 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Unter anderem soll dem Betroffenen mitgeteilt werden, zu welchem Zweck die Daten verarbeitet werden, an wen die Daten weiter...
Printer Friendly, PDF & Email
11.2.2019
Zahlen des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH)
Über 75 Prozent der Modernisierer und Bauherren setzten im Jahr 2018 bei der Wahl eines neuen Heizgeräts auf Gastechnologien. Die Zahlen zeigen einen klaren Positivtrend bei Gasheizungen. Die Zuwächse...
11.4.2019
Moderne Heiztechnologie
Mehr als 5.700 Förderanträge für hocheffiziente Brennstoffzellen als Heiztechnik wurden seit Beginn des Programms bewilligt. Die Marktentwicklung übertrifft alle Erwartungen und verdeutlicht den...
10.1.2020
Die Bundesregierung unterstützt private und gewerbliche Bauherren gezielt mit Förderprogrammen für die Entwicklung und den Einsatz energieeffizienter Technologien. Ein Beispiel.
2.2.2018
Neues Erdgas für Millionen Wohnungen
Ein Großprojekt rollt auf Millionen Gasverbraucher zu – und damit auch auf Unternehmen der Wohnungswirtschaft: Gasnetzbetreiber müssen große Teile Deutschlands auf eine alternative Gasart umstellen...
10.12.2018
Heizungsmodernisierungen
Nach der zweiten Runde der Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“ ziehen Gaswirtschaft, Gerätehersteller und Handwerk eine positive Bilanz: Zwischen März und Oktober 2018 wurden 7.280 veraltete...
29.11.2019
Welche Technologie passt?
Im Gebäudesektor werden durch Heizung, Kühlung, Warmwasseraufbereitung oder Beleuchtung etwa ein Drittel der Treibhausgas-Emissionen verursacht, so das Deutsche Energieberater-Netzwerk e. V. (DEN)...