Neuer Master-Studiengang für die Immobilienwirtschaft

Ab dem Wintersemester 2016/2017 bietet die International School of Management (ISM) in München ein Studium im Bereich Immobilienwirtschaft an. Der Studiengang M.Sc. Real Estate Management verknüpft internationales Managementwissen mit Kenntnissen aus der Immobilienbranche.

FOTO: International School of Management (ISM)
FOTO: International School of Management (ISM)

Das sind die Schwerpunktthemen: Immobilienentwicklung und -bewertung, Immobilienrecht, immobilienspezifische Investments & Finanzierungen, Merger & Acquisition, Vermarktung sowie Property-, Facility- und Asset-Management.

Bestandteile des Studiums sind außerdem Grundlagenwissen der Bauwirtschaft und der Architektur. In der Lehre kommen ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Praxis zum Einsatz. Hierzu zählen Professoren der ISM mit langjährigem immobilienwirtschaftlichem Hintergrund und leitende Experten aus der Real Estate Praxis.

Der Studiengang zeichnet sich einerseits durch einen hohen Praxisbezug aus, was unter anderem durch die integrierten Fallstudien anhand realer Immobilienprojekte gesichert wird. Andererseits wird besonders auf die wissenschaftlichen Aspekte in der Immobilienwirtschaft Wert gelegt. Mit der Konzeption als Master of Science und der Anbindung an die neu geschaffene Forschungseinrichtung "Institute for Real Estate & Location Research"

Die Praxisprojekte werden mit Partnern aus der Immobilienwirtschaft durchgeführt. Bestandteil sind auch eine zwölfwöchige Praxisphase und ein Auslandssemester.

Die Berufsmöglichkeiten sind: Asset oder Property Manager Real Estate, Immobilien-Projektentwickler, Consultant Real Estate, M&A Real Estate Expert oder im Bereich Transaction Advisory Services.

Der Studiengang M.Sc. Real Estate Management der ISM wurde in Kooperation mit Ernst & Young Real Estate entwickelt.

Weiterführende Links:
http://www.ism.de/

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
19.6.2018
Nutzen von BIM im Bestand
Der Diskussion über Nutzen und Herausforderungen von und an Building Information Modeling (BIM) stellt sich auch die IVV und ihre Schwesterzeitschrift Build-Ing. Wir berichten über aktuelle Projekte...
26.9.2019
Maßgeschneidertes Angebot von HAM und BVI e.V.
Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. und die Hochschule für angewandtes Management (HAM) haben zwei speziell auf Immobilienverwaltungen ausgerichtete Studiengänge neu entwickelt...
7.11.2018
Privatfinanziertes Studentenwohnheim
Die Cube Life GmbH – ein Tochterunternehmen der Cube Real Estate GmbH (Cube) – hat zum 1. November die Hausverwaltung der Mikroapartment-Anlage in der Merziger Straße 19 in Düsseldorf-Derendorf...
16.6.2017
Fachkräfte in der Wohnungswirtschaft
Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmer hat ein Stipendium an seiner immobilienwirtschaftlichen Hochschule, der EBZ Business School, eingerichtet. Es soll Mitgliedsunternehmen...
25.7.2017
Nachwuchskräftemangel in der Immobilienwirtschaft
Laut Prognos-Studie „Innovativer Mittelstand 2025" des BFW Bundesverbandes fehlen bei vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen langfristig ausgerichtete Weiterbildungsstrategien. Der Mangel an...
6.7.2017
FIABCI Prix d´Excellence Germany 2017
Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Projektentwicklerpreis FIABCI Prix d’Excellence läuft noch bis Mitte August. Jetzt hat Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesbauministerium, die...