Immobilienverwalter des Jahres 2021

Erfolgskonzepte ausgezeichnet

Zum „Immobilienverwalter des Jahres 2021“ ist das Hannoveraner Familienunternehmen Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung ausgezeichnet worden. Das jahrzehntelange zielgerichtete und kontinuierliche Engagement für Nachhaltigkeit und Effizienz hat die Fachjury überzeugt. Das gab der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) bekannt.

Alexander Bremer, Leiter Haus- und Grundstücksverwaltung der Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung, nimmt die Auszeichnung entgegen. BILD: VDIV Deutschland
Alexander Bremer, Leiter Haus- und Grundstücksverwaltung der Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung, nimmt die Auszeichnung entgegen. BILD: VDIV Deutschland

Der diesjährige Wettbewerb des VDIV stand unter dem Motto „Nachhaltigkeit, Effizienz & Arbeitsplatzorganisation: der moderne Immobilienmanager“. Gesucht waren WEG- und Mietverwaltungen, die sowohl in dem von ihnen verwalteten Wohnungsbestand als auch in der Büroorganisation verstärkt auf Nachhaltigkeit achten und ihre Arbeitsabläufe auf eine neue, effiziente Basis stellen.

Der glückliche Gewinner

In der Begründung hieß es: Die Gundlach GmbH berücksichtigt bei Planungs- und Investitionsentscheidungen sowohl im Unternehmen selbst als auch in der Verwaltung der Immobilien systematisch und initiativ auch ökologische Anforderungen. Ziel ist, im Unternehmensverbund umweltfreundliche und gesund Arbeits- und Wohnumfelder zu schaffen. Transparenz, schnelle und umfangreiche Kommunikation im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden haben einen besonderen Stellenwert im Unternehmen. Diesem Anspruch wird der Erstplatzierte durch einen besonders hohen Digitalisierungsgrad gerecht. Den Erfolg des Unternehmens belegen nicht nur zahlreiche Auszeichnungen sondern auch eine Erhöhung des Bestandes von 2.200 auf 4.000 Wohneinheiten in den vergangenen fünf Jahren.

Zweitplatziertes Unternehmen glänzt mit Qualitäts- und Umweltmanagementsystem

Die strategische Unternehmensplanung des zweitplatzierten Unternehmens DICK Immobilienmanagement mit Büros in Rostock und Berlin war von Anfang an darauf ausgerichtet, die Dienstleistungen so modern wie möglich zu erbringen. Moderne Arbeitsplätze sind attraktive Arbeitsplätze, so das Credo. Dafür hat das Unternehmen systematisch ein Qualitäts- und Umweltmanagementsystem aufgebaut. Seit 2012 ist es nach ISO 14001 zertifiziert. Durch die Einführung der ISO-Zertifizierung, die Implementierung einheitlicher Abläufe und die Umstellung auf vollständig digitale Arbeitsweise hat das Unternehmen einen Effizienzgewinn von über 20 Prozent erzielt.

Unter der Überschrift Nachhaltigkeit unternimmt der Zweitplatzierte beachtliche Anstrengungen zur Vermeidung von CO2-Emissionen – von der Umstellung der eigenen Fahrzeugflotte bis zum Abschluss von Rahmenverträgen mit Lieferanten von Energie aus erneuerbaren Quellen für die verwalteten Objekte.

Konkrete Maßnahmenkataloge bei Finanz- und Personalmanagement, Mobilität und Energieeffizienz

Polzin ImmoService mit Sitz in Geestland wurde mit dem dritten Preis ausgezeichnet. Der größte Anbieter von Wohnraum und der größte Verwalter in der Stadt hat den hohen Anspruch, Premium-Verwalter für Wohnungseigentümer und Mietobjekte in Geestland, Bremerhaven und Cuxhaven zu sein.

Mit seinem jungen Team realisiert das Unternehmen seit Jahren konsequent eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie, die regelmäßig fortschrieben wird. Sie beinhaltet zu Themenfeldern wie Finanzplanung, Personalmanagement, Mobilität und Energieeffizienz konkrete Maßnahmenkataloge. Das Unternehmen baut auf regionale Vernetzung, frühen Kundenkontakt sowie Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung durch Digitalisierung. Die Erfolge sind sichtbar: Der Anteil klimaschonender Technischer Gebäudeausrüstung in eigenen und fremden Immobilien ist hoch, das Unternehmen ist der erste Hausverwalter der Region mit KfW und regionalen BAB Krediten für WEGs. 

Quelle: VDIV

Um einen Mieter aus seiner Wohnung rauszubekommen, bedarf es eines Räumungstitels (Urteil, in dem der Mieter zur Räumung der Wohnung verpflichtet wird). Die Räumung darf der Vermieter jedoch nicht selbst durchführen, sondern benötigt dazu die Mitwirkung eines...
Printer Friendly, PDF & Email
29.11.2021
DGNB-Goldsiegel
2021 wurden mit Bochum und Kriftel zwei weitere toom-Märkte mit dem Green Building Gütesiegel „Gold“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert. Die Baumarktkette setzt beim...
13.9.2019
Begehrte Auszeichnung des VDIV
Gestern wurden beim 27. Deutschen Verwaltertages des VDIV die Empfänger der Auszeichung "Immobilienverwalter 2019" bekannt gegeben. Die nunovo Immobilienverwaltung GmbH aus dem bayerischen Ottobrunn...
5.3.2020
Bester Arbeitgeber
Das Unternehmen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz erhielt am 28. Februar 2020 in Berlin das „Top Job“-Siegel aus den Händen des ehemaligen Vizekanzlers Sigmar Gabriel...
10.5.2021
Immobilienmanagement
Der Verband der Immobilien­verwalter Deutschland (VDIV) möchte auch in diesem Jahr wieder die Besten der Zunft küren. Die Immobilienverwalter des Jahres 2021 sollen feierlich am Abend des 29...
7.7.2021
Digitalisierung und Energiedatenmanagement
Das landeseigene Wohnungsunternehmen Gewobag in Berlin wünscht sich eine auf sich zugeschnittene digitale Lösungen im Energiemanagement. Es lobt deshalb seinen ersten Innovationspreis aus. Neben Start...
22.7.2019
altoba-Jahresbilanz 2018
Der Altonaer Spar- und Bauverein hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 7,6 Millionen Euro erwirtschaftet. Das aktuelle Neubauprogramm der Genossenschaft umfasst rund 600 Wohnungen.