Schneller trocken

08.10.2012

Die kalte Jahreszeit naht und mit ihr auf vielen Baustellen ein Problem: Bei kühlen Temperaturen trocknen organische Mörtel und Putze deutlich langsamer. Mit dem HECK Trocknungsbeschleuniger gehören diese langen Trocknungszeiten aber der Vergangenheit an.

Trocknungsbeschleuniger, Foto: BASF Wall Systems GmbH & Co. KG

Denn der HECK TBS (Trocknungsbeschleuniger) sorgt für Trocknungszeiten wie im Sommer. Damit können der Klebe- und Armierungsmörtel HECK K+A ZF 70 ebenso wie die HECK Siliconharzputze auch bei höherer Luftfeuchtigkeit wie gewohnt verarbeitet werden. Der Einsatz des Trocknungsbeschleunigers wird bei Temperaturen unter 8 °C empfohlen. Das Produkt ist frühregenfest und ermöglicht durch seine flexible Beimischung eine optimale Anpassung an die Baustellenbedingungen.

Die Verarbeitung ist dabei denkbar einfach. Das TBS-Pulver wird im Eimer gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt und anschließend mit einem geeigneten Rührgerät knollenfrei eingerührt. Gut durchmischt kann der Kleber oder Putz im Anschluss umgehend verarbeitet werden. Temperaturbedingte Wartezeiten und Verzögerungen auf der Baustelle gehören damit der Vergangenheit an.

Suchbegriffe: Bau

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Notstand: Es fehlen Pflegeimmobilien