Sicherheit für Planer und Bewohner

Der Junge wollte aus nächster Nähe beobachten, wie sich das Tor schließt und wurde erfasst. Unfälle wie diese sind glücklicherweise eine Seltenheit. Moderne Garagentore und Antriebe verfügen über Sicherheitsmechanismen, die solche Szenarien automatisch verhindern.

Garagen sollten die Anforderungen der Produktnorm für Tore erfüllen, Foto: Roma
Garagen sollten die Anforderungen der Produktnorm für Tore erfüllen, Foto: Roma
Architekten, die den Einbau eines neuen Tores ausschreiben, achten deshalb besonders auf geprüfte Qualität renommierter Hersteller.
Ein Beispiel sind die Modelle von Roma, die sowohl mehr Komfort als auch Schutz für die Hausbewohner garantieren – und eine Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten erlauben. Zudem sind Planer mit den Lösungen des Herstellers auch rechtlich auf der sicheren Seite. Wer ein Tor einbauen lässt, das nicht den geforderten Standards entspricht, ist im Ernstfall mithaftbar. Seriöse Unternehmen halten sich präzise an die Produktionsnorm für Tore (EN 13241-1). Sie legt europaweit die Anforderungen fest, die erfüllt werden müssen, um ein neues Modell auf den Markt zu bringen. Produkte, die den hohen Vorgaben gerecht werden, erhalten die CE-Kennzeichnung. Auch alle Roma-Lösungen in diesem Marktsegment tragen dieses Konformitätszeichen, das für Architekten ein wichtiges Orientierungsmerkmal darstellt.
Sicherheit wird bei dem bayerischen Sonnenschutzspezialisten und Torhersteller groß geschrieben. Alle Lösungen mit Impulssteuerung stoppen automatisch, sobald die Gummilippe an der Schließkante auf ein Hindernis stößt. Die Unfallgefahr wird nahezu auf Null reduziert. Versagt der Antrieb oder fällt der Strom aus, ist niemand in der Garage eingeschlossen. Viele Modelle verfügen über eine standardmäßige Notentriegelung, die von innen aktivierbar ist. Die restlichen können damit ausgerüstet werden. Im Notfall kann man das Tor dann einfach per Hand hochschieben oder hochkurbeln. Auch für die Situation, dass der Behang bei defekter Motorik unkontrolliert nach unten stürzt, sind die Modelle gerüstet: Sie verfügen serienmäßig über eine Absturzsicherung.
Die Lösungen des Herstellers sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt und in einer Fülle unterschiedlicher Farben erhältlich. So können Planer das Garagentor ganz individuell an das Gesamtbild des Hauses anpassen. Die doppelwandigen Profile sind robust und durch eine umweltfreundliche Schäumung äußerst stabil. Außerdem sind die verwendeten Antriebe wartungsarm und langlebig.

Weiterführende Links:
www.roma.de

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
20.9.2021
Assistenzsysteme, Robotik, Smart Home
Wie lässt sich das selbstständige Wohnen im hohen Alter oder für Menschen mit Behinderungen technisch unterstützen? Auf dem Gelände der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Hamburg wurde am 16...
19.1.2022
Neubau in Düsseldorf
Die SWD Städtische Wohnungsbaugesellschaft Düsseldorf stellte im August 2021 im Stadtteil Golzheim, Am Bonneshof, einen energieeffizienten Neubau mit 33 preiswerten Wohnungen fertig. Die Ausstattung...
13.12.2021
Nachhaltige Städte
Wo stehen die größten deutschen Städte in puncto Wohnungsneubau mit nachhaltigen Heizungen, Luftqualität und Verkehr? Immobilien gelten als großer Treiber für CO2-Emissionen: Etwa ein Drittel gehen...
18.5.2021
Digitalisierung von Gebäuden
Angebote und Technologien für Immobilienbesitzer oder -verwalter, um Prozesse zu optimieren, Verbrauchswerte abzulesen, Daten sinnvoll zu verknüpfen, gibt es viele. Doch was, wenn die Aufzugswartung...
24.1.2022
Effiziente Gebäudebwirtschaftung
Digitale, datenbasierte Technologien für die nachhaltige, effiziente Gebäudebewirtschaftung einbauen - das gelingt auch im Bestand. Ein Hochhaus des Immobilienunternehmens Heimstaden wurde von unten...
21.9.2021
Auf 8.000 qm Fläche entsteht im direkten Berliner Umland in Blankenfelde-Mahlow ein neues Wohnquartier. Hier baut die Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS) in Kooperation mit der Deutschen Reihenhaus AG 26...