BIM-Projekte rechtssicher umsetzen

Termindaten
Kategorie
Seminar
Datum
27.01.2020 - 28.01.2020
Ort
Hamburg, Mercure Hotel Hamburg Mitte

 Die BIM-Planungsmethode verändert die Art und Weise, wie Bauprojekte realisiert werden. Im Rahmen dieses Seminars wird Ihnen die Methode Building Information Modeling (BIM) vorgestellt und die sich aus der veränderten Leistungserbringung ergebenden rechtlichen Themenstellungen aufgezeigt.

Wesentliche rechtliche Grundlagen werden Ihnen in diesem Zusammenhang praxisnah vermittelt. Insbesondere werden die Fragestellungen zur Vertragsgestaltung, zur Abgrenzung der Verantwortungsbereiche sowie zur Haftung der Beteiligten behandelt. Darüber hinaus werden auch urheberrechtliche Themenstellungen angesprochen und Grundlagen des Einsatzes der BIM-Methode im Rahmen des Facility Managements (FM) erörtert.

Inhalte des Seminars:

  •     neue Leistungen zu beschreiben
  •     Verantwortlichkeiten voneinander abzugrenzen
  •     Vergütungsregelungen zu definieren
  •     Rechtsfragen in Bezug auf Urheberrecht sowie FM zu klären


Das Seminar greift die aktuellen rechtlichen Herausforderungen auf und zeigt Ihnen anhand der Vorstellung von Pilotprojekten, wie die BIM-Planungsmethode in der Praxis rechtssicher umgesetzt werden kann.

Sie können das Seminar auch im Rahmen des Lehrgangs „Fachingenieur BIM VDI“ als Wahlpflichtmodul belegen.

Bitte informieren Sie sich hier über die Anmeldemodalitäten.

-------------------------------------------------

Sie interessieren sich für das Bauen mit der Methode Building Information Modeling (BIM)? Wir empfehlen die Lektüre des Fachmagazin "Build-Ing." - eine crossmediale Plattform für Bauherren, Planer, Fachkräfte.

Gebühr

1.090,– € zzgl. 19% USt.

Veranstalter

VDI Wissensforum GmbH
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)2116214-201 +49
Fax: (0)2116214-154
E-Mail: wissensforum@vdi.de
 

 

Frei
Bild Teaser
München nutzt EU-Förderprojekt „Smarter Together“
Body Teil 1
Ebenso anspruchsvoll wie die Klimaschutzziele der Bundesregierung sind die von „Smarter Together“ für das Projektgebiet Neuaubing-Westkreuz. Die
Frei
Bild Teaser
Bund-Länder-Kommission legt Reformvorschläge vor
Body Teil 1
Der Abschlussbericht wurde von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht und ihrem bayerischen Kollegen Georg Eisenreich vorgestellt. Gemeinsam hoben
Die Immobilienbranche verfügt über einen großen Datenschatz auf der Markt-, Objekt- und Nutzerebene. Doch um diese Daten effektiv nutzen zu können, muss man sie zunächst analysieren und auswerten. Die...
Klimaschutz
Am 28. Januar wurde in Berlin ein klimapolitisches Bündnis geschlossen. 24 Gründungsunternehmen der Initiative Wohnen.2050 trafen sich auf Einladung der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte |...