Energieausweise und neues Modellvorhaben bei Sanierungen - Spezialberatung

BILD: PIXELIO/Ch.Nöhren
BILD: PIXELIO/Ch.Nöhren
Termindaten
Kategorie
Fachkundekurse (mit festem Datum)
Datum
24.11.2020 - 01.12.2020
Ort
Hamburg
Name Veranstalter
Hamburger Energielotsen

Auf Grundlage des Gebäudeenergiegesetzes, das zum 01.11.2020 in Kraft getreten ist, hat sich der Kreis derjenigen erweitert, die für Neubauten und Nichtwohngebäude Energieausweise ausstellen dürfen. Dies kann insbesondere für Handwerksbetriebe interessant sein, die bisher schon für Wohngebäude Energieausweise angeboten und nun die Möglichkeit haben, sich in der Expertenliste aufnehmen zu lassen. Aber auch beispielsweise für die Wohnungswirtschaft, die geeignete Fachleute zur Ausstellung sucht, ist gut zu wissen, dass sich der Kreis der Experten erweitert hat.

Für Fragen und weitere Informationen rund um das Thema Energieausweise bieten die Hamburger Energielotsen hierzu Spezialberatungstage an:

 

Dienstag, 24.11.2020 und Montag, 30.11.2020

 

Für umfangreiche Gebäudesanierungen wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und der KfW ein neues Modellvorhaben initiiert. Bei Effizienzhaus- Sanierungen mit besonderen Anforderung an den Jahres-Primärenergiebedarf und an Dämmmaßnahmen kann man sich ab sofort um die Teilnahme bewerben. Im Rahmen dieser Sanierung ist ein Zuschuss bis zu 82.000 Euro je Wohneinheit möglich.

Im Rahmen von Spezialberatungstagen informieren die Berater der Hamburger Energielotsen zu den Voraussetzungen der Teilnahme am Modellvorhaben und zu weiteren Details:

am Dienstag, 24.11.2020 und Freitag, 04.12.2020

Bei einer geplanten Sanierung sollte außerdem gerade bei umfangreicheren Maßnahmen die kostenfreie, unabhängige Beratung in der Ausstellung der Energielotsen in Anspruch genommen werden.

Eine Anmeldung zur Beratung ist erforderlich:

040 – 248 32 252 oder beratung@energielotsen.hamburg.de

Die Beratung kann wahlweise in der Ausstellung der Hamburger Energielotsen oder per Videotelefonie mit der Möglichkeit zur Einbeziehung von Kurzfilmen und Fotos aus der Ausstellung oder telefonisch stattfinden.

Baupraxis
Zwei neue Wohnhäuser in Augsburg zeigen es: Mit dem richtigen Konzept kann ein Haus vollständig mit regenerativer Energie elektrisch beheizt werden. Alternative Wärmeerezeuge wie Photovoltaik und...
Zähe Umsetzung der Heizkostenverordnung
Kritiker haben vor weiterer Bürokratie und zusätzlichen Kosten für Mieter gewarnt. Jetzt zeigt sich tatsächlich, dass die neue Pflicht zur monatlichen Verbrauchsinformationen mit großem Aufwand...
Frei
Bild Teaser
Der Umwelt zuliebe
Body Teil 1
Die Erde hat ein Problem mit Plastikmüll: In den 1950er-Jahren haben die Menschen laut Naturschutzbund weltweit etwa 1,5 Millionen Tonnen Plastik pro
Auf dem Weg zur Klimaneutralität
Die Nutzung von Wärmepumpen ist mittlerweile in nahezu allen Gebäudetypen möglich und sinnvoll ̶ vom Einfamilienhaus bis zu Gewerbegebäuden und auch im unsanierten Altbau.