Umweltpreis 2014 an "Märkische Scholle"

Der Berliner Umweltpreis des BUND Berlin e. V. in der Kategorie „Wirtschaft und Innovation“ geht in diesem Jahr an die Berliner Wohnungsbaugenossenschaft Märkische Scholle.

Die Vorstände der Märkischen Scholle (3. u. 4. v. re.) nehmen den Umweltpreis entgegen. Foto: Märk. Scholle
Die Vorstände der Märkischen Scholle (3. u. 4. v. re.) nehmen den Umweltpreis entgegen. Foto: Märk. Scholle

Damit wurde der sozialverträglichen energetischen Sanierung in der Gartenstadt Berlin-Lichterfelde Süd am Ostpreußendamm nahe der Stadtgrenze zu Teltow Rechnung getragen. Ohne erheblich steigende Mieten wohnen die Mitglieder künftig CO2-neutral bei höherem Wohnkomfort.

Seit dem Frühjahr 2014 saniert die Genossenschaft dort 841 Wohnungen aus den 30er und 60er Jahren. Nach dem Gesamtkonzept des Berliner Ingenieurbüros eZeit Ingenieure GmbH werden die Gebäude modernisiert und versorgen sich in Zukunft mit selbsterzeugter erneuerbarer Energie.

Für die Mieter entfällt dadurch der Großteil der Energiekosten. Zusätzlich schafft die Genossenschaft neuen Wohnraum im Rahmen von Verdichtungsbauten und stockt die 30er-Jahre-Bauten mit insgesamt 60 Dachgeschosswohnungen auf. Kürzlich wurde Richtfest gefeiert.

 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
29.6.2022
Die größte Wohnungsbaugenossenschaft in Nordrhein-Westfalen zieht im Rahmen der Vertreterversammlung 2022 folgende Bilanz: Trotz coronabedingter Einschränkungen sowie schwieriger werdender...
18.9.2023
Beim Wohnungsbau denken die allermeisten Menschen erst einmal an eine massive Steinbauweise. Ökologischer ist jedoch das Bauen mit Holz – vorausgesetzt das Material wächst in ausreichender Menge nach...
19.9.2022
Deutscher Bauherrenpreis 2022
Der Bauherrenpreis prämiert zukunftsweisende und innovative Beispiele für den Wohnungsbau, die den vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit gerecht werden und übertragbare Lösungen anbieten. Das...
19.7.2023
Kampagne „Tausende Gärten – Tausende Arten“
Die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG fördert die Biodiversität in einem neuen Wohnquartier und erhielt dafür jetzt eine Auszeichnung in Silber.
22.4.2022
Auswirkungen von Materialmangel und Inflation
Angesichts von massiven Preissteigerungen und Lieferengpässen bei Baustoffen und Energie gehen Verbände der Wohnungs- und Bauwirtschaft von einem Zusammenbruch der Bautätigkeit aus. Die angestrebten...
7.9.2023
PikoPark in Reinickendorf eingeweiht.
Das Naturgarten-Team der Stiftung für Mensch und Umwelt hat zusammen mit der Wohnungsgenossenschaft Märkische Scholle eine neue Mini-Naturoase in Berlin-Reinickendorf geschaffen. Sie wurde im Rahmen...