Wenn sich Mieter untereinander nicht einigen können

Vermieter muss bei Wasserschaden Tapete ersetzen

Kommt es in einem Mietshaus zu einem Wasserschaden, werden immer wieder auch darunterliegende Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen. Die Mieter können sich dabei an ihre Vermieter halten, die auftretende Mängel beseitigen müssen.

Mieter sind sich nicht einig Foto: qimono/pixabay
Mieter sind sich nicht einig Foto: qimono/pixabay

Durch die unsachgemäße Reparatur eines Wasserhahns trat in einer vermieteten Wohnung Wasser aus und drang über Decken und Wände in die darunterliegende Wohnung. Dort wurde die Tapete erheblich beschädigt. Deren Mieter verklagte die Mieterin der oberen Wohnung, ihm die Kosten von rund 6.500 Euro für eine Neutapezierung zu ersetzen. Die Klage wurde abgewiesen.

Mieter haben Rechte

Laut dem Urteil kann sich ein Mieter in einem solchen Fall nur an seinen Vermieter halten. Dieser muss auftretende Mängel in der Wohnung beseitigen, auch wenn dafür Dritte verantwortlich sind, bei denen sich der Vermieter schadlos halten kann. Mieter könnten nur dann einen Schaden selbst geltend machen, wenn der ihnen gehörende Hausrat beschädigt wird. Die beschädigte Tapete sei jedoch wesentlicher Bestandteil des Gebäudes und damit Teil des Gebäudeeigentums.
 

Ein Stellplatzmietvertrag kann unabhängig von eine Wohnraummietvertrag abgeschlossen werden und unterfällt dann nicht den mieterschützenden Vorschriften des Wohnraummietrechts. Dieses Muster bietet einen vollständig ausformulierten Stellplatzmietvertrag mit...
Printer Friendly, PDF & Email
16.7.2019
Schadstoffgeprüfte Produkte verbauen
Bei Neubauten und Renovierungen werden nicht immer schadstoffarme Produkte verwendet. Eine Messreihe des Sentinel Haus Instituts hat ergeben, dass ausgerechnet in Zimmern, die für Kinder gedacht sind...
22.8.2019
Höhere Gewalt?
Es musste erst ein geschädigter Autofahrer klagen, damit ein Gericht feststellte, dass ein Gebäudeeigentümer für die Festigkeit von Gebäudeteilen zu sorgen hat.
9.4.2019
Nur nach Verletzung von Nebenpflichten durch den Mieter
Vermieter können von Mietern Schadensersatz wegen Beschädigungen verlangen, ohne vorher eine Frist zur Behebung setzen zu müssen – allerdings nicht in jedem Schadenfall.
24.1.2019
Kälte-Tipp zu Wasserleitungen in Gebäuden
Knackige Minusgrade in den Nächten stellen eine Gefahr für Wasserleitungen und Abflüsse in Wohnhäusern dar. Bei Eiseskälte sollten Hausbesitzer, Vermieter und Mieter aufpassen und die...
1.3.2019
In einem Mehrfamilienhaus gibt es mitunter verschiedene Auffassungen darüber, was im Hausflur abgestellt werden darf und was nicht. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS hat acht Urteile deutscher...
14.12.2018
Wo der Streit köchelt
Die Küche ist häufig der geselligste Ort einer Wohnung. Über ihre Ausstattung gibt es häufig Streit, wie unsere Zusammenstellung einiger Urteile zeigt.