Energetische Gebäudesanierung

WHG Eberswalde: Klimaschutzvereinbarung bei Sanierung umgesetzt

Rund 400.000 Euro investierte die Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH (WHG) in die Sanierung eines Wohnhauses in der Wolfswinkler Straße 12–15 im Eberswalder Stadtteil Finow. Dabei wurden nicht nur Schönheitsreparaturen durchgeführt, sondern auch Dach und Fassade nach aktuellen energetischen Standards saniert. Die energetische Sanierung ist ein Beitrag zur geltenden Klimaschutzvereinbarung zwischen der WHG und der Stadt Eberswalde.

Hier wurden 15 Wohnungen energetisch ertüchtigt. Foto: WHG Eberswalde
Hier wurden 15 Wohnungen energetisch ertüchtigt. Foto: WHG Eberswalde

Das in den 1930er Jahren erbauten Wohnhaus mit 15 Wohneinheiten wurde durch vielseitige Maßnahmen aufgewertet. Die Sanierung des Daches und der Fassade erfolgte gemäß der aktuellen Energieeinsparungsverordnung. Die Dachsanierung umfasste das Einbringen einer Wärmedämmung zwischen die Dachsparren und die Neueindeckung des Daches. Dachkästen und Gaubenverkleidungen wurden ebenfalls erneuert. Bei der Fassadendämmung wurden zwischen die Etagen und die einzelnen Aufgänge Brandriegel eingebracht. Hauseingangs- und Nebeneingangstüren wurden ausgetauscht und die Aufgänge mit neuen Klingeltableaus und einer energiesparenden LED-Hausnummernbeleuchtung ausgestattet.

Die energetische Sanierung des Wohnhauses in der Wolfswinkler Straße ist ein Beitrag zur geltenden Klimaschutzvereinbarung zwischen der WHG und der Stadt Eberswalde. Teil der Vereinbarung ist die Umsetzung einer nachhaltigen Sanierung nach Energieeinsparungsverordnung, um den Wärme- und Energieverbrauch in den Wohngebäuden zu reduzieren und CO2 einzusparen. Die Sanierungsarbeiten dauerten von September 2016 bis August 2017 und konnten termingerecht abgeschlossen werden.

 

Weiterführende Links:
www.whg-ebw.de

Um einen Mieter aus seiner Wohnung rauszubekommen, bedarf es eines Räumungstitels (Urteil, in dem der Mieter zur Räumung der Wohnung verpflichtet wird). Die Räumung darf der Vermieter jedoch nicht selbst durchführen, sondern benötigt dazu die Mitwirkung eines...
Printer Friendly, PDF & Email
20.5.2019
Ideen für die Platte in Eberswalde
Die Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893 eG möchte ihre Leerstands-Quote verringern und durchschnittlich interessante Quartiere aufwerten. Deshalb warb sie Anfang des Jahres gezielt Mieter unter 30...
4.12.2017
Informationsveranstaltung in Hamburg
Experten thematisieren in einer Veranstaltung des EnergieBauZentrums am 11.12.17 um 18:30 Uhr, worauf es bei einer korrekt ausgeführten Dachdämmung bei Flach- und Steildächern ankommt und welche...
10.1.2018
DDIV Infobrief Spezial
Der erste „Infobrief Spezial für Wohnungseigentümergemeinschaften und Immobilienverwaltungen” von DDIV und KfW informiert kompakt darüber, wie energetische Sanierungen und altersgerechte Umbauten...
22.2.2019
Denkmalsanierung
Bei Sanierungen der Wohnungswirtschaft denkt man eher an Großprojekte. Von historischem Wert können aber auch kleine Gebäude sein.
2.12.2019
Quartier Maximilian in Nürnberg
Im Nürnberger Stadtteil Eberhardshof entsteht ein Neubauprojekt, das Quartier Maximilian. Die Mietwohnungsbaugesellschaft Volksbau will als privater Investor gemäß ihrem Leitbild „Wohnen für alle“...
6.6.2019
WEG Sonder- und Gemeinschaftseigentum
Sonnenklar, oder doch nicht? Innerhalb einer Wohneigentümergemeinschaft (WEG) kommt der jeweilige Eigentümer für das Sondereigentum auf, für das Gemeinschaftseigentum müssen das alle zusammen tun...