Auch Druckminderer sollten gewartet werden

Ein Druckminderer fehlt in keiner Hauswasseranlage – er schützt vor zu hohem Versorgungsdruck, vermeidet Druckschäden und senkt den Wasserverbrauch. Was aber oft vergessen wird: Um die Trinkwasserhygiene und den sicheren Einsatz des Druckminderers zu garantieren, sollte das Produkt ein Mal jährlich gewartet werden – und zwar durch einen Fachhandwerker.

Wartungs- und Inspektionspflicht für die Regelungstechnik "Hauswasser-Station HS10S", Foto: Honeywell
Wartungs- und Inspektionspflicht für die Regelungstechnik "Hauswasser-Station HS10S", Foto: Honeywell
Hier empfiehlt Honeywell Installateuren, Wartungsverträge mit den jeweiligen Nutzern abzuschließen: Ein Zusatzgeschäft für den Kundendienst.

Entsprechend der DIN 1988, Teil 8 ist ein Mal jährlich eine Inspektion und alle ein bis drei Jahre eine Wartung des Druckminderers durchzuführen – beides durch einen Fachhandwerker. Dieser kann dann bei Bedarf eine korrodierte Feder austauschen oder die Siebtasse nebst Sieb reinigen – beim einfachen Druckminderer ebenso wie bei Filterkombinationen, Hauswasserstationen oder Sicherheitsgruppen mit Druckminderer.

Der Anbieter Honeywell macht in seinen Einbauanleitungen z. B. auf die Wartungs- und Inspektionspflicht aufmerksam und beschreibt auch die durchzuführenden Maßnahmen.

Nach dem Ende des Mietverhältnisses muss der Vermieter über die Kaution abrechnen. Bei einer Kautionsabrechnung sind einige Formalien zu beachten, dem Mieter müssen neben den erzielten Zinsen auch die noch bestehenden Forderung mitgeteilt werden; oft ist eine...
Printer Friendly, PDF & Email
6.5.2020
Gut fünf Wochen nach dem deutschlandweiten Corona-Lockdown erwacht langsam und koordiniert das öffentliche Leben wieder aus seinem Dornröschenschlaf. Geschäfte und Schulgebäude dürfen bereits unter...
23.11.2021
WEG-Recht
Eigentümerversammlungen die Ungeimpfte ausschließen sind nicht ordnungsgemäß. Die dort gefassten Beschlüsse sind prinzipiell mindestens anfechtbar. Notwendig sind daher vor allem in Zeiten der...
28.1.2022
WEG-Eigentümerversammlungen
Millionen von Wohnungseigentümern können seit über zwei Jahren kaum Eigentümerversammlungen durchführen. Beschlüsse werden verschoben, der Sanierungsstau wächst, die Preise steigen. Martin Kaßler...
9.12.2020
In dem letzten halben Jahr wurden in Deutschland fast eine viertel Millionen Elektroautos zugelassen. Alle diese Autos benötigen nun auch eine Möglichkeit, um ihre Akkus wieder aufzuladen. Der beste...
21.5.2021
Mai 2021
Ab Mai 2021 muss beim Hausverkauf, der Vermietung oder Verpachtung von Immobilien stets ein Energieausweis vorgelegt werden. Dieser richtet sich nach den Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG)...
14.8.2021
Die “Wohlfühl“-Temperaturen für Legionellen finden sich besonders in Trinkwasser-Installationen von Gebäuden. Während des Corona-Lockdowns und den Ferien konnten sich die gefährlichen Keime in den...