Bestandsgebäude erhalten Neubaustandard

07.09.2016

Die Wohnungsbau Ludwigsburg (WBL) investiert jährlich rund 4,5 Millionen Euro in
 ihren Gebäudebestand. Durch energetische Modernisierungsmaßnahmen
werden die Bestandsgebäude in Sachen Energieeffizienz und Haustechnik nahezu auf Neubaustandard gebracht.

Bestandsgebäude erhalten Neubaustandard
Vorher, nahher: Die WBL Ludwigsburg modernisierte warmmieteneutral. FOTO: WBL/ D. STRAUSS, Besigheim

Das kommunale Wohnungsunternehmen ist mit über 2.300 eigenen Mietwohnungen der größte Vermieter in Ludwigsburg.

Zuletzt hat die WBL zwei Mehrfamilienhäuser in der Reichenberger Straße mit insgesamt 32 Mietwohnungen für 1,3 Millionen Euro modernisiert. Die 1956 erstellten Gebäude wiesen insbesondere in den Bereichen der Haustechnik und der Gebäudehülle einen hohen Optimierungsbedarf auf. Durch Dämmungsmaßnahmen, eine Anbindung an das Fernwärmenetz sowie verschiedene Instandhaltungsmaßnahmen im Inneren und am Äußeren des Gebäudes, befinden sich die Objekte heute, nach Abschluss der Modernisierung, wieder auf aktuellstem Standard. Zudem konnte der CO2-Ausstoß
jährlich um 100 Tonnen vermindert werden.

70 Cent pro Quadratmeter Mieterhöhung
Bei den Objekten in der Reichenberger Straße wurden die Kaltmieten im Schnitt um lediglich 70 Cent pro Quadratmeter erhöht. Dies entspricht einem Anteil an den Modernisierungskosten von lediglich rund 2,6 %. Mit einer durchschnittlichen Kaltmiete
von 7,50 Euro pro Quadratmeter liegen die Mieten für den modernisierten Wohnraum immer noch deutlich unter dem Mittelwert des Ludwigsburger Mietspiegels (derzeit 8,36
Euro/m²). Damit wurden die gesetzlichen Refinanzierungsmöglichkeiten (Mieterhöhung um 11 % der Modernisierungskosten, gem. § 559 BGB) nicht ausgeschöpft und auf eigene Rendite verzichtet.

Die Mieter profitieren von den Einsparungen im Energieverbrauch. Unterm Strich wirkt sich die Modernisierungsmaßnahme deshalb nahezu „warmmietenneutral“ aus. Aufgrund stetig steigender Energiepreise profitieren die Mieter jedoch zunehmend und langfristig von den Einsparungen. Hinzu kommen das deutlich verbesserte Erscheinungsbild sowie der erhöhte Wohnkomfort.

Suchbegriffe: BestandsgebäudeDämmungModernisierungWohnungsbau Ludwigsburg (WBL)

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Steuerlicher Anreiz für mehr Werkswohnungen
Die Wiederentdeckung der Werkswohnung