Letzer Aufruf zur Teilnahme

DDIV sucht Immobilienverwalter des Jahres 2017

22.06.2017

Zum 20. Mal wird der DDIV Dachverband Deutscher Immobilienverwalter "Olympische Medaillen" für die Besten und Kreativsten der Branche vergeben. In diesem Jahr werden Strategien gesucht, mit denen kleine und schwierige Eigentümergemeinschaften profitabel verwaltet werden können.

Gruppe von Menschen mit Blumensträußen und Urkunden auf einer Bühne.
Große Bühne: Ehrung der Verwalter des Jahres. Foto: DDIV/A. Kaemper

Bewerbungsschluss für die Teilnahme am Wettbewerb ist der 30. Juni 2017. Kleine WEG werden von Verwaltern häufig als zu aufwändig und unrentabel beschrieben. Auch Gemeinschaften mit "schwierigen" Eigentümern gelten aufgrund ihres hohen Konfliktpotenzials als "Tanz auf dem Vulkan" und erfordern höheren Verwaltungsaufwand. Der DDIV sucht in diesem Jahr nach Strategien und Modellen von Immobilienverwaltungen, bei denen nachweislich kleine und schwierige Eigentümergemeinschaften auskömmlich und für alle Seiten zufriedenstellend verwaltet werden können.

Die Prämierung der Gewinner wird auf dem Festabend des 25. Deutschen Verwaltertages am 7. September in Berlin stattfinden. Also Verwalter, traut Euch! Zeigt, was Ihr könnt!

Informationen zur Ausschreibung unter http://www.immobilien-verwalter-des-jahres.de

 

Suchbegriffe: DDIVImmobilienverwalter des Jahres

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Was kann man gegen IT-Spionage und Sabotage tun?
SPECIAL: Die Zukunft der Messdienstleistungen, Messwesen-Wandel: Chancen und Perspektiven der Digitalisierung, Fernauslesbare Verbrauchszähler leasen statt kaufen