Die teuersten Häuser und Wohnungen Europas

Das teuerste Haus befindet sich im Madrider Stadtteil El Viso und kostet 21 Mio. Euro. Die kostspieligste Wohnung zum Preis von 9 Mio. Euro liegt ebenfalls in Madrid. Vergleichsweise „preiswert“ kauft man dagegen in Deutschland: Für einen Preis von „nur“ 8,2 Mio. Euro ist das teuerste deutsche Haus in München erhältlich. Die teuerste Wohnung findet man in Hamburg für 4 Mio. Euro.

Teuer am Mittelmeer
Teuer am Mittelmeer

Spanien

Madrid bricht immer noch alle Rekorde, was die Immobilienpreise angeht. Die teuerste Wohnung Spaniens wird im Viertel Castellana, im herrschaftlichen Stadtbezirk Salamanca, angeboten und kostet 9 Mio. Euro. Es handelt sich um ein spektakuläres Penthouse von 307 Quadratmetern in der sechsten Etage eines der modernsten Gebäude Madrids. Die Wohnung ist eine Maisonette mit drei Schlafzimmern und Badezimmern, jeweils einer Terrasse in jeder Etage und Swimmingpool.

Im Madrider Viertel El Viso steht das luxuriöseste Haus Spaniens zum Verkauf. Mit einem Preis von 21 Mio. Euro ist es das teuerste Anwesen in der Datenbank von www.idealista.com. Die Villa in der besten Wohngegend von Madrid hat eine Fläche von 960 Quadratmetern und ist mit sieben Schlafzimmern und sechs Bädern ausgestattet. Zum Haus gehören ein Weinkeller, ein Kamin und ein 1.300 Quadratmeter großes Grundstück.

Die teuerste Wohnung Barcelonas ist deutlich „preiswerter“. Sie liegt im Paseo de Gracia, einem Wahrzeichen der Stadt. Das Penthouse mit 210 Quadratmetern auf zwei Etagen verfügt über vier Terrassen. Der Preis von 3,45 Mio. Euro macht diese Immobilie zur teuersten Wohnung der Stadt.
Die teuerste Villa in Barcelona steht im Stadtteil Les Corts. Es handelt sich um ein alleinstehendes Haus von 761 Quadratmetern mit sechs Schlafzimmern und Bädern sowie einem großen Garten. Außerdem besitzt das Haus einen eigenen Fitnessraum mit Whirlpool. Der Preis dieses Hauses: 8,4 Mio. Euro.
Der Markt für Luxus-Wohnraum in Palma de Mallorca listet als teuerstes Objekt eine Villa für 6,5 Mio. Euro im Stadtteil La Vileta. Sie hat eine Fläche von 500 Quadratmetern und bietet einen großartigen Ausblick auf die Bucht von Palma und die Berge.

Die teuerste Wohnung in Palma liegt im Stadtteil Génova. Für 2,6 Mio. Euro kann man diese Maisonettewohnung mit 1.030 Quadratmetern genießen.

Italien

Mit 7,5 Mio. Euro wird in Mailand die teuerste Wohnung Italiens angeboten. Das Apartment mit einer Fläche von 300 Quadratmetern liegt in Santo Spirito, einer der elegantesten Straßen der Stadt. Neun großzügige Räume, vier Bäder und eine 90 Quadratmeter große Terrasse zeichnen diese einmalige Immobilie aus.
Nur 1,7 Mio. Euro kostet dagegen das teuerste Wohnhaus in der italienischen Finanzmetropole. Ein offener Kamin und ein Garten vermitteln ländliches Flair, obwohl das Anwesen nahe am Stadtzentrum gelegen ist.
Die kostspieligste Wohnung in der italienischen Hauptstadt liegt in der Sistina-Straße unweit der Piazza di Spagna, die mit der Spanischen Treppe eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten darstellt. Das in einer Stadtvilla aus dem frühen 20. Jahrhundert gelegene Apartment mit 180 Quadratmetern kostet 2,8 Mio. Euro.
Das teuerste Haus in Rom befindet sich in der exklusiven Wohngegend L'olgiata im Nordwesten der Stadt. Für 3,5 Mio. Euro bietet die dreistöckige Villa ihrem neuen Besitzer neun Räume und sieben Bäder auf 800 Quadratmetern. Das 5.000 Quadratmeter große Grundstück lädt ein, dem turbulenten Stadtleben zu entfliehen.

In Venedig bietet ein luxuriöses Loft in einem Penthouse für 2 Mio. Euro einen atemberaubenden Blick auf die San Marco Kirche. Die Wohnung besitzt über 90 Quadratmeter Wohnfläche und eine kleine Terrasse.

Deutschland

Die teuerste angebotene Wohnung in München befindet sich in exponierter Lage in Bogenhausen-Herzogpark. Der Verkaufspreis liegt bei 3,9 Mio. Euro. Die Stadtwohnung verfügt über 368 Quadratmeter Gesamtfläche, inklusive eines Fitness- und Wellnessbereichs im Souterrain.

Für 8,25 Mio. Euro ist die luxuriöseste Villa im gleichen Stadtteil zu haben. Das moderne Anwesen umfasst 950 Quadratmeter Grundstück und 450 Quadratmeter Wohnfläche auf vier Geschoßebenen und acht Zimmer. Die derzeit exklusivste Wohnung in Hamburg ist ein Penthouse für 4 Mio. Euro mit über 447 Quadratmetern Wohnfläche, die sich auf acht Zimmer und zwei Bäder verteilen. Die Wohnung verfügt über 2 Türme und Dachterrassen mit einem herrlichen Panoramablick. Auf einem 3.900 Quadratmeter großen Grundstück steht das derzeit teuerste im Angebot befindliche Haus in Hamburg, oberhalb des Schinkels Parks. Insgesamt sind acht Zimmer auf vier Ebenen nutzbar. Hinzu kommen ein großer Außenpool und ein Pavillon. Das Haus steht auf einem sonnigen, zur Elbe abfallenden Grundstück. Die teuerste Wohnung Berlins im Stadtteil Tiergarten ist einem italienischen Palazzo ähnlich. Die Wohnung kostet 2,7 Mio. Euro und bietet sieben Zimmer auf 440 Quadratmetern Wohnfläche. Sie umfasst vier Schlafzimmer und drei Badezimmer.

Bei dem teuersten Haus in Berlin handelt es sich um eine herrschaftliche Landhausvilla. Ihr Kaufpreis beträgt 5,99 Mio. Euro. Dafür bekommt der zukünftige Besitzer 16 Zimmer auf 800 Quadratmetern Wohnfläche. Das Haus bietet ein Schwimmbad mit Sauna, Ruhe- oder Fitnessraum und Dampfbad.

Fazit

Die Studie berücksichtigt ausschließlich Wohnungen und Häuser/Villen - in den Datenbanken der drei Immobilienportale www.idealista.com (Spanien), www.idealista.it (Italien) und www.immobilienscout24.de (Deutschland). Es wurden Wohnungsangebote in neun europäischen Metropolen (Barcelona, Madrid und Palma de Mallorca in Spanien; Mailand, Rom und Venedig in Italien sowie München, Hamburg und Berlin in Deutschland) untersucht.

Das Smartphone gehört zum Alltag von Immobilienverwaltern. Apps eröffnen Unternehmen der Wohnungswirtschaft neue Möglichkeiten in den Bereichen Kundenservice und Kundenbindung. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach nützlichen Apps. Die besten Mobilprogramme...
Printer Friendly, PDF & Email
10.4.2018
Wohnungsmarkt
Die Neuvertrgasmieten sind im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr bundesweit um 4,5 Prozent auf durchschnittlich 7,99 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Die Preisdynamik hat sich also s´nicht abgeschwächt...
26.2.2020
Studentenwohnungen
Die Preise für Studentenbuden stoßen mancherorts an eine Grenze. München ist nach wie vor am teuersten, einen Preisanstieg im Vergleich zum Vorjahr gab es auch in Köln und in Hamburg. Starke...
28.5.2020
Wohnungsmarkt
Die Corona-Krise macht der Wirtschaft schwer zu schaffen, Kurzarbeit und Lohnausfälle sind weit verbreitet. Bei den Mieten zeigt die Richtung aber weiterhin nach oben. In den deutschen Großstädten...
3.5.2019
Baukinder-Geld ist ein Preistreiber
Wegen der überhitzten Kaufpreise in den Großstädten weichen immer mehr Bürger ins Umland aus. Eine Studie der Europace AG zeigt, dass in Relation von Nettoeinkommen zu Immobilienpreis das Umland am...
30.6.2020
Angebotsmieten
Jobs, Infrastruktur und Kultur lockten in den vergangenen Jahren immer mehr Menschen in die Großstädte. Doch ausreichend Wohnraum gibt es in den wenigsten. In boomenden Städten wie Berlin (+73 Prozent...
14.1.2020
Gastbeitrag der Vonovia SE
„Wohnen ist die soziale Frage der Zeit geworden“, sagt Arnd Fittkau, Vorstand bei Vonovia. Die Wohnwirtschaft steht vor großen Herausforderungen – beeinflusst durch fünf Megatrends, die mitbestimmen...