EIPOS schafft Zukunft durch Qualifikation

28.10.2014

Das gemeinnützige Europäische Institut für postgraduale Bildung GmbH entwickelt bedarfsorientierte ­Fortbildungsprogramme in Berufsfeldern, die für seine Kunden interessante Zukunftspotenziale bieten.

GRAFIK: EIPOS
GRAFIK: EIPOS

Es unterstützt berufliche und unternehmerische Karrieren und die Zusammenarbeit von Fach- und ­Führungskräften.

Das Europäische Institut für postgraduale Bildung hat sich seit 1990 als Kompetenzzentrum für postgraduale Bildung von Fach- und Führungskräften im deutschsprachigen Raum posi­tioniert.

Die EIPOS GmbH ist ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden Aktiengesellschaft und bietet praxis­orientierte Weiterbildung auf Hochschulniveau in den Bereichen Bauwesen, Immobilienwirtschaft, Brandschutz und Unternehmensführung in Form von:

  • berufsbegleitenden Studiengängen in Kooperation mit der Dresden­ International University,
  • Lehrgängen für Fach- und Führungskräfte, wie z. B. Sachverständige und Fachplaner,
  • Seminaren,
  • Tagungen und Inhouse-Schulungen,
  • Publikationen von Fachbeiträgen und Tagungsreferaten sowie von
  • Ergebnissen wissenschaftlicher Arbeiten.

Weiterbildungsbereich Immobilienwirtschaft
Mit der zweistufigen Fachfortbildung Sachverständiger für Immo­bilienbewertung hat EIPOS in den zurückliegenden Jahren eine wichtige Position in der Ausbildung von freien Sachverständigen eingenommen. Zahlreiche Absolventen konnten sich damit erfolgreich auf eine Prüfung zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen (öbuv) oder auf eine Zertifizierung vorbereiten. Hier erweitert die 2013 gegründete EIPOSCERT GmbH das Angebot für Experten der Immobilienbranche um einen zentralen Aspekt. Unter Aufsicht der nationalen Akkreditierungsstelle der Bundes­republik Deutschland (DAkkS) haben bereits die ersten Teilnehmer ihre ­Prüfungen zum „Zertifizierten Sachverständigen“ abgelegt.
Komplettiert wird das Weiterbildungsangebot im Bereich der Immobilienwirtschaft durch die Fachfortbildungen Immobilien-Projekt­entwicklung und Bau- und Immobilien-Projektmanagement.

Darüber hinaus konzentriert sich EIPOS auf die Vermittlung von generalistischem Managementwissen für Fach- und Führungskräfte der Immobilienwirtschaft im erneut zugelassenen und akkreditierten Aufbaustudiengang „Master of Science Immobilienmanagement“.

Die Qualität des Angebotes beruht in erster Linie auf einem kompetenten Dozententeam, das stets die Einheit von wissenschaftlich fundierter und praxisrelevanter Ausbildung realisiert. Anerkannte Sachverständige, Branchenspezialisten und Wissenschaftler an Instituten, Hochschulen und Universitäten auf den Gebieten der Immobilien- und Bauschadensbewertung bilden seinen Kern. Zu ausgewählten fachlichen Inhalten werden Übungen und Gutachtentrainings eingebunden. Damit hat sich ein Teilnehmer-Dozenten-Netzwerk mit Zukunftspotenzial entwickelt.

Berufsbegleitend bietet EIPOS verschiedene Fachfortbildungen im Bereich Immobilienwirtschaft an, die in acht bis neun Präsenz­kursen zum Sachverständigen- bzw. Expertenabschluss führen:

  • Sachverständiger für Immobilienbewertung – Stufe I  (auch als Kompaktkurs),
  • Sachverständiger für Immobilienbewertung – Stufe II,
  • Immobilien-Projektentwicklung,
  • Bau- und Immobilien-Projektmanagement.

Jährliche Sachverständigentage sowie Tagesseminare zu aktuellen Themen ergänzen die Qualifizierungen.

Weitere Informationen hier.

Suchbegriffe: AusbildungBildungEIPOS

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Stadt und Land legt Grundstein für erstes Typenhaus
IVV-Serie: Kommunale Wohnungsbauinitiativen: Schwarmstadt Regensburg