Zuschüsse für Solarenergiespeicher

EnergiespeicherPLUS bringt grünen Strom in Berliner Haushalte

Mit dem Förderprogramm EnergiespeicherPLUS verstärkt der Berliner Senat für Wirtschaft, Energie und Betriebe seine Aktivitäten für die klimaneutrale Hauptstadt in 2050. Das Programm soll den Ausbau von Photovoltaik in Berlin vorantreiben...

Knapp 25 Prozent der Berliner Dächer bieten noch Platz für Solarzellen. FOTO: ADOBESTOCK/Rapeepat
Knapp 25 Prozent der Berliner Dächer bieten noch Platz für Solarzellen. FOTO: ADOBESTOCK/Rapeepat

... und den Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch auch in sonnen- und windarmen Zeiten erhöhen. Die Fördermaßnahme wird von der IBB Business Team GmbH, eine 100%ige Tochter der Investitionsbank Berlin (IBB), umgesetzt.

EnergiespeicherPLUS bezuschusst die Anschaffung und Inbetriebnahme von Solarenergiespeichern mit Zuschüssen von bis zu 15.000 Euro. Verfügt der Speicher über eine prognosebasierte Betriebsstrategie, kommt ein Bonus von 300 Euro hinzu. Voraussetzung für eine Förderung ist der gleichzeitige Kauf und die Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage. Ab sofort kann ein vorläufiger Antrag gestellt und auf eigenes Risiko mit der Maßnahme begonnen werden.

Die IBB Business Team GmbH hat das Förderprogramm EnergiespeicherPLUS in eine neue Sparte ihres Portfolios eingegliedert: Die Fördergruppe „PLUS“. Insgesamt sind drei neue Förderprogramme – GründachPLUS, HeiztauschPLUS und EnergiespeicherPLUS für den Klimaschutz im Land Berlin mit diesem Namenszusatz versehen. Diese richten sich an Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer und unterstützen mit Kostenzuschüssen die Umsetzung von nachhaltigen Maßnahmen an Berliner Immobilien.

Weiterführende Links:
www.energiespeicherplus.de

Software für die Immobilienbewertung wird mobil und ist immer häufiger in Gesamtlösungen für die Vermarktung von Immobilien eingebunden. Wie sich die einzelnen Lösungen unterscheiden, zeigt ein IVV-Artikel in der Ausgabe 11/2018. Den dazugehörigen tabellarischem...
Printer Friendly, PDF & Email
4.3.2020
Für ihren innovativen sektorenkoppelnden Stahlspeicher in einem Wohnquartier in Berlin-Tegel und dem Beitrag zur Energieeffizienz in der Wohnungswirtschaft ist die Gewobag mit dem BBU-ZukunftsAward...
23.6.2017
Mieterstromprojekt in München
Im Münchner Stadtteil Bogenhausen entsteht auf dem Gelände der alten Prinz-Eugen-Kaserne ein neues Stadtquartier. Das Gebäude mit 55 Mietwohnungen wird nach dem Passivhaus-Standard gemäß KfW-40 Plus...
4.9.2017
Effiziente Lösungen, statt bloße Dienstleistungen sind zukünftig gefragt. Junge Start-ups schicken sich an die Energiewelt mit innovativen Konzepten und wirtschaftlichen Energiesystemen zu verändern.
4.4.2018
Elektromobilität und Carsharing - Best Practices
Elektroautos sind nach wie vor Exoten auf unseren Straßen. Zahlreiche Wohnungsunternehmen lassen sich dennoch nicht entmutigen. Weil die meisten Autofahrten zu Hause starten und enden, versuchen sie...
14.11.2017
Heizungsmodernisierung
Die Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien mit dem Einbau von Solarthermieanlagen, Biomasseanlagen oder Wärmepumpen wird auch in Zukunft vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle...
2.12.2019
Pflicht zur Nachrüstung bis Ende 2020
Wenn der Aufzug stecken bleibt, gibt es nur eins: Ruhe bewahren und den Knopf drücken. Im Idealfall meldet sich auf der anderen Seite der Leitung jemand und schickt nach wenigen Minuten Hilfe vorbei...