Modulares und serielles Bauen

Kindertagesstätten aus dem Baukasten

In Berlin galt es, den Bedarf an Kindergartenplätzen zeitnah und effizient zu befriedigen. Dazu wurde ein Holzsystem-Baukasten entwickelt und für die Errichtung von vier weitestgehend baugleichen Kitas erfolgreich eingesetzt.

1105
Die durchgängig hölzerne Materialität der Kitas umfasst auch die Einbaumöbel aus Fichtenholz und Terrassenmöbel aus unbehandeltem Eichenholz. Bild: Werner Huthmacher
Die durchgängig hölzerne Materialität der Kitas umfasst auch die Einbaumöbel aus Fichtenholz und Terrassenmöbel aus unbehandeltem Eichenholz. Bild: Werner Huthmacher

Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat mittels zweier Architekturwettbewerbe unter dem Namen MOKIB (Modulare Kita-Bauten für Berlin) den Neubau von dringend benötigten Kitas vorangetrieben. Das Ziel war, eine durchdeklinierte Systembauweise zu konzipieren, die seriell wiederholbare und flexible Lösungen ermöglicht. Das Berliner Architekturbüro Kersten Kopp hat den ersten Preis im Segment Typ 60 plus (60/120 Plätze) errungen und mit dem Bau von mehreren Kitas desselben Typs den Beweis angetreten, welche Möglichkeiten und Synergien in dem vorelementierten Kita-Baukasten ruhen.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Marc Lennartz

Marc Lennartz
Fachjournalist und Buchautor

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kindertagesstätten aus dem Baukasten
Seite 36 bis 38
3.4.2024
Gemischte Nutzung: Büros und Tagungen
Im Gewerbegebiet Eichwald Nord in Sachsenheim erhebt sich ein imposantes 17 Meter hohes Bürohaus mit fünf Stockwerken – errichtet in Hybridbauweise aus Holz- und Stahlbetonelementen im KfW-55-Standard...
18.10.2021
Nibelungen Wohnungsbau setzt auf Holz und Beton
In Braunschweig verbinden drei Viergeschosser die Qualitäten verschiedener Baumaterialien mit flexiblen Wohnraumdesigns für unterschiedliche Nutzer.
29.11.2021
Entwickler investieren Milliarden in gemischte Quartiere
Arbeiten, Wohnen und Leben in klimafreundlichen Stadtquartieren – dieses städtebauliche Konzept realisieren derzeit drei Projektentwickler in Berliner Großprojekten.
5.2.2024
Hotel-Neubau mit Technik on top
Das Hotel Seezeitlodge am saarländischen Bostalsee trägt auf dem Dach eine Aluminiumverkleidung, hinter der die Haustechnikzentrale installiert ist. Auf dieser Fassade spiegelt sich der Wechsel von...
1.12.2023
Erneuerte Mehrgenerationen-Siedlung
Im Kölner Norden sind mit den „Ossendorfer Gartenhöfen“ 435 moderne und bezahlbare Wohnungen für Familien, Alleinstehende und Senioren entstanden sowie eine Wohngemeinschaft für demenziell Erkrankte.
4.10.2022
Wie die erste Baugruppe in Schwerin gewachsen ist
In Schwerin kann man erleben, wie Bauen in Gemeinschaft Schule macht. Dort hat eine ehemalige Schule eine aus 14 Parteien bestehende Baugemeinschaft zusammengeführt, die in dem Gebäude-Ensemble aus...