Fahrplan zur Digitalisierung von Prozessen

Umbau des Unternehmens in drei Stufen umsetzen

Mobile Apps, automatisierte Prozesse, künstliche Intelligenz – hübsche Schlagwörter, aber wie helfen sie im Tagesgeschäft? Ein Veränderungsmodell in drei Stufen.
1105
Der Einsatz eines Portals garantiert maximale Verfügbarkeit – Immobilienverwalter sind jederzeit erreichbar. Bild: Casavi GmbH
Der Einsatz eines Portals garantiert maximale Verfügbarkeit – Immobilienverwalter sind jederzeit erreichbar. Bild: Casavi GmbH

Um nicht nur im Strom mitzuschwimmen, sondern von der Digitalisierung der Branche und der Gesellschaft zu profitieren und dauerhaft profitabel zu machen, müssen Immobilienunternehmen digitale Geschäftsmodelle entwickeln. Doch das ist leichter gesagt als getan. Wie können sie dennoch den Weg in die Zukunft antreten und damit langfristig am Markt bestehen? Es empfiehlt sich, die nötigen Veränderungen in drei Stufen zu untergliedern. Das schafft Übersicht und bietet praktische Ansatzpunkte. Die Schritte lauten:

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Peter Schindlmeier

Peter Schindlmeier

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Umbau des Unternehmens in drei Stufen umsetzen
Seite 38
3.5.2017
Interview mit Andreas Ibel, Präsident des BFW
Die Digitalisierung ist angeblich die große Triebfeder der Veränderung. Ständig gibt es Apelle zum Aufbruch. Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen...
4.2.2020
Die Vorteile von digitalen Zählern
Es ist ein Meilenstein für die Digitalisierung des Messwesens: Aller Voraussicht nach wird die verpflichtende Markteinführung von intelligenten Stromzählern (Smart Meter) Anfang 2020 beginnen. Aber...
12.6.2018
... wenn zur Erreichung der Klimaziele der Gebäudebestand bis 2050 energetisch modernisiert wird. Das hat das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München (FIW) im Auftrag des BuVEG Bundesverbandes...
4.2.2020
7. Branchenbarometer des VDIV Deutschland
Die Befragung des VDIV Deutschland enthält nicht nur aktuelle Unternehmenskennzahlen von Immobilienverwaltungen, sondern auch die Ergebnisse einer Umfrage zum derzeitigen Digitalisierungsgrad der...
4.2.2020
Häufigere Verbrauchsinformation soll Klimaschutz stärken
Mit der novellierten Energieeffizienzrichtlinie (EED) will die Europäische Union den Klimaschutz weiter voranbringen. Unter anderem muss dazu der Heizenergieverbrauch im Gebäudesektor sinken. Eine...
10.7.2017
Beim technologischen Fortschritt gilt die Immobilienbranche nicht gerade als Vorreiter. Lange hat es gedauert, doch spätestens seit Einführung des Bestellerprinzips im Jahre 2015 ist Digital Real...