Miethöhe

Auswirkungen der Pandemie auf die Höhe der Miete

1106
Bild: M. Eisinger
Bild: M. Eisinger

1. Eine durch hoheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bedingte Betriebsbeschränkung oder Betriebsschließung eines Einzelhandelsgeschäfts führt nicht zu einem Mangel der Mietsache.

2. Eine solche Betriebsbeschränkung oder Betriebsschließung führt nicht dazu, dass dem Vermieter die vertraglich geschuldete Leistung zur Überlassung und Erhaltung der Mietsache ganz oder teilweise unmöglich ist.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Olaf Steckhan

Dr. Olaf Steckhan
RA, FA für Bau- und Architektenrecht, Referent, wronna+partner.gbr, IVD Nord e. V.

Dr. Jonas Müller

Dr. Jonas Müller
RA, FA für Bau- und Architektenrecht, wronna+partner.gbr

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Auswirkungen der Pandemie auf die Höhe der Miete
Seite 50