Fliesen als "Parkett"?

02.06.2010

Durch die besondere Qualität der hochgesinterten, durchgefärbten Boden- und Wandfliesen ergeben sich vielseitigste Einsatzmöglichkeiten: „Noe“ eignet sich sowohl für Wohnbereiche wie auch für stark belastete Flächen in öffentlichen und halb-öffentlichen Einrichtungen. Darüber hinaus erlaubt die extrem niedrige Feuchtigkeitsaufnahme (unter 0,1 %) der Keramik einen Einsatz auch im Außenbereich: Die Serie ist absolut frostbeständig.

Fliesen in Parkettoptik von RAKO

Flexibel übernimmt das Stäbchenmosaik die Verkleidung von Rundungen. Gleichzeitig bietet es sich mit Vorliebe für gestalterische Lösungen im Formatmix an: Kombiniert mit Großformaten aus dem Programm oder auch mit Elementen der – ebenfalls hochbelastbaren - Serie „Taurus Double“ ergeben sich anspruchsvolle Lösungen. Ausgezeichnet ergänzt sich das exklusive Programm außerdem mit Fußbodenheizungen. Die „Holz“-Fliesen überzeugen dann nicht nur durch optische, sondern auch durch gefühlte Wärme.
Formate und Farben der Serie „Noe“: Mosaikleisten (3,1x30 cm) netzverklebt auf 30x30 cm, Bodenfliesen 30x120 cm, 20x120 cm und 20 x 120 cm, in weiß, hellbraun, braun, dunkelbraun und metallic-braun.

Suchbegriffe: Fussboden

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Was kann man gegen IT-Spionage und Sabotage tun?
SPECIAL: Die Zukunft der Messdienstleistungen, Messwesen-Wandel: Chancen und Perspektiven der Digitalisierung, Fernauslesbare Verbrauchszähler leasen statt kaufen