Mieterstrom vom Dach

Genossen können jetzt auch Strom

Die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide eG in Süd-Brandenburg bietet künftig ihren Mietern günstigen Sonnenstrom vom eigenen Dach an. Im jetzt gestarteten Mieterstromprojekt übernimmt der Kooperationspartner Solarima die gesamte Abwicklung.

Über ein Mieterstromprojekt freut sich die Wohnugsgenossenschaft WGB Schwarzheide eG, der Contractor Solarimo und bald auch die Mieter.
Über ein Mieterstromprojekt freut sich die Wohnugsgenossenschaft WGB Schwarzheide eG, der Contractor Solarimo und bald auch die Mieter.

In Zeiten von explodierenden Mieten und steigenden Strompreisen freuen sich viele Mieter über finanzielle Entlastungen. Die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide eG bietet daher ihren Mietern nun günstigen Sonnenstrom aus neuen PV-Anlagen auf den Dächern ihrer Häuser. In jedem Jahr werden in der Solaranlage etwa 32.000 kWh Strom erzeugt und damit 17 Tonnen CO2 eingespart.

Wohnungsgenossenschaft und Contractor einigten sich sich auf das sogenannte Dachpachtmodell: Solarimo plant, finanziert, baut und betreibt die PV-Anlagen auf den Dächern der Genossenschaft und kümmert sich auch um den Stromverkauf an die Mieter. Die Genossenschaft erhält im Gegenzug eine kleine Dachpacht. Die Mieter erhalten den Strom vom eigenen Dach zum Vorzugspreis, gesetzlich garantiert sind mind. 10% Einsparungen in der Stromrechnung.

Das gesamte wirtschaftliche Risiko liegt bei Solarimo. Für die genossenschaft in Brandenburg war die Umsetzung einfach, "selbst bei der Klärung der steuerlichen Fragestellungen haben die Partner von Solarimo immer eine Antwort parat gehabt”, freut sich WGB Vorstand Thomas Gehre.  Bei den weiterhin zu erwartenden stark steigenden Kosten für Wohnen und Energie ist Mieterstrom sicher für viele andere engagierte Genossenschaften bald ein großes Thema.

Weiterführende Links:
https://solarimo.de/
https://wbg-schwarzheide.de

Führt der Mieter fällige Schönheitsreparaturen nicht aus, obwohl er dazu wirksam verpflichtet wurde, oder hat er die Mietsache beschädigt und weigert sich der Mieter diese Schäden zu beseitigen, sind Sie als Vermieter berechtigt, die Arbeiten in Auftrag zu geben...
Printer Friendly, PDF & Email
27.2.2019
Mieterstromprojekte
Gemeinschaftliche Wohnungsbaugenossenschaft der Spreewaldstadt Lübbenau eG bietet ihren Bewohnern künftig preiswerten Sonnenstrom vom eigenen Hausdach an. Der Ökostromanbieter Solarimo übernimmt als...
4.12.2018
Genossenschaft mit Energiekonzept
Nach einer grundlegenden Sanierung bekommen die Bewohner der Wohnungsgenossenschaft 1892 am Nettelbeckplatz in Berlin-Wedding ihren Strom künftig vom eigenen Dach geliefert. Mit der Umsetzung des...
22.6.2018
Energiewende im Quartier
Nach rund zwei Jahren Bauzeit ziehen am Möckernkiez die Bagger ab und immer mehr Bewohner ein. Auf sie warten nicht nur neue vier Wände, sondern auch eine neue Energieversorgung: Ökostrom und saubere...
21.10.2020
Mieterstrom
Die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Berlin und die Berliner Stadtwerke haben ein weiteres gemeinsames Mieterstrom-Projekt vereinbart. In der Wohnanlage Mühlengrund in Hohenschönhausen entstehen sechs...
28.8.2018
Ziel: klimaneutraler Gebäudebestand bis zum Jahr 2050
Die Berliner Energieagentur (BEA) modernisiert zurzeit drei Energiezentralen, die sich direkt unter den Dächern in der fünften Etage von Gebäuden der Wohnungsbaugenossenschaft „Bremer Höhe“ in Berlin...
14.5.2018
Reduktion von CO2-Emmissionen
Im Gebäudebestand schlummert ein hohes Klimaschutzpotenzial – so auch im Hattinger Wohnviertel „SüdstadtGarten“. Aus diesem Grund modernisiert die Hattinger Wohnungsbaugesellschaft hwg rund 1.000...