Gesucht: Innovative, nachhaltige Gebäude

15.04.2016

Der Wettbewerb um den DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ geht in die vierte Runde.  Ausgezeichnet werden Spitzenleistungen der Architektur, die vorbildlich auf ökologische, soziale und ökonomische Herausforderungen der Zeit reagieren. Noch bis zum 10. Juni 2016 können sich Bauherren, Architekten oder Nutzer von Neu- oder Bestandsbauten mit nachhaltigen und innovativen Projekten bewerben.

FOTO: PIXABAY

Ab sofort können Nutzer, Architekten oder Bauherren fertig gestellter Gebäude in Deutschland Projekte einreichen, die eine personenbezogene Nutzung aufweisen. Die Bewerbung ist bis zum 10. Juni 2016 über einen Online-Fragebogen möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 290 Euro (+ MwSt.). Am 25. November 2016 findet in Düsseldorf die Preisverleihung im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages statt.

Beste Chancen haben Gebäude, die Nachhaltigkeit in allen ihren Dimensionen mit herausragender Gestaltung und hoher Innovationskraft verbinden.

Die Auszeichnung wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. verliehen.

Der DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ hat sich in den letzten Jahren zu einem der renommierten Architekturpreise des Landes entwickelt. Die Einreichungen spiegeln die Stärken der Baubranche in Deutschland, die weltweit im Bereich nachhaltiger Architektur Maßstäbe setzt. Unter den Guten die Besten zu finden, als Leuchttürme zu kommunizieren und damit den Trend zu unterstützen, haben sich die Initiatoren des DGNB Preises zum Ziel gesetzt.

 

Suchbegriffe: DGNBNachhaltiges BauenNachhaltigkeit

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Was kann man gegen IT-Spionage und Sabotage tun?
SPECIAL: Die Zukunft der Messdienstleistungen, Messwesen-Wandel: Chancen und Perspektiven der Digitalisierung, Fernauslesbare Verbrauchszähler leasen statt kaufen