Identitätsstiftender Städtebau

Eine der letzten Bauflächen im Herzen Berlins soll zu einem neuen lebendigen Stadtquartier werden. Auf dem knapp 43.000 Quadratmeter großen Grundstück zwischen dem U-Bahnhof Gleisdreieck und dem Park am Gleisdreieck sowie der Luckenwalder Straße im Norden soll ein zukunftsfähiges und ökologisches Stadtviertel als Brückenkopf entstehen, das die umliegenden Wohnquartiere miteinander verbindet.

BILD: COPRO
BILD: COPRO

Die beiden Berliner Architekturbüros COBE Berlin sowie Ortner & Ortner Baukunst setzten sich im städtebaulichen Wettbewerb mit ihren Konzepten gegen insgesamt 22 international hochkarätige Büros durch.

Senat, Bezirk und Auslober werden nach einer weiteren frühzeitigen und intensiven Beteiligung der Öffentlichkeit gemeinsam entscheiden, welche Idee als Masterplan für das spätere Bebauungsplanverfahren verwendet wird.

„Hyper-urban, super metropolitan, von internationaler Ausstrahlung"
Durch die Kombination Berliner Archetypen wie den Eisenfachwerkkonstruktion der S- und U-Bahnhöfe und den typischen Berliner Blöcken werde ein zugleich Berlin-typisches und dennoch überraschend neuartiges und zeitgemäßes Quartier generiert.

Der Baubeginn ist für 2018 vorgesehen. Die Wettbewerbsplanungen werden in einer öffentlichen Ausstellung vom 3. bis 5. Dezember im Deutschen Technikmuseum gezeigt.

Auf der Website finden Sie weitere Informationen zur „Urbanen Mitte am Gleisdreieck“.

Das könnte Sie auch interessieren:
Wettbewerb zum Deutschen Bauherrenpreis 2015 in der Kategorie Modernisierung
Wettbewerb "Soziale Stadt 2016"
Belohnung für Ihr Enagagement für Stadt- und Wohnquartiere

► Tipps, Reportagen, Objektberichte und Mietrechtsurteile lesen Sie im Fachmagazin für die Wohnungswirtschaft IVV


 

 

Verstirbt ein Mieter stellen sich viele Fragen. Wird das Mietverhältnis mit einer anderen Person fortgesetzt? Wer zahlt mir meine Miete? Was ist mit den Nebenkosten? Kann ich kündigen? Wenn ja, was muss ich beachten? Wer räumt die Wohnung aus, wenn das...
Printer Friendly, PDF & Email
11.4.2019
Digitalisierung
Bauwens und das Berliner PropTech Sensorberg setzen mit dem Gleis Park in Berlin erstmals gemeinsam ein innovatives Wohnprojekt um. Das Ensemble entsteht am Schöneberger Ufer direkt am Park am...
1.5.2018
Ausgezeichnete Idee
Die Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS) und die Berliner Stadtmission starteten im Dezember 2016 ein Projekt: Die Unterbringung und Betreuung von geflüchteten Menschen in Zehlendorf-Süd. Um die neuen Mieter...
26.6.2018
Neuer Architekturpreis
Im Rahmen des Wettbewerbs um den Architekturpreis „Wohnen für alle“ findet noch bis zum 9. September 2018 eine Ausstellung der eingereichten Arbeiten in Frankfurt am Main statt.
16.5.2018
FIABCI World Prix d’Excellence
Das Wohnprojekt AXIS (Frankfurt am Main) der WILMA Wohnen Süd wurde mit dem FIABCI World Prix d’Excellence in Silber ausgezeichnet. Das Team erhielt den Preis in der Kategorie „High Rise". Zuvor hatte...
24.6.2019
ZIA Tag der Immobilienwirtschaft 2019
Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA), Spitzenverband der Immobilienwirtschaft hat hochkarätige Sprecher und Gäste zum Branchenevent am 27. Juni eingeladen. Impulse werden erwartet von...
8.10.2018
FIABCI Prix d´Excellence Germany 2018
Die diesjährigen Finalisten des Fiabci Prix d' Excellence Germany stehen fest. In Deutschland lobt der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen den Preis aus. Entscheidend für das...