Personalbedarf in Immobilienverwaltungen

Jetzt bewerben für ein Stipendium für immobilienwirtschaftliche Weiterbildungen

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) schreibt wieder zwei Stipendien für immobilienwirtschaftliche Weiterbildungen am EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft aus. Bis zum 26. Juli 2019 können sich sowohl erfahrene Mitarbeiter aus allen Bereichen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft als auch engagierte Quereinsteiger bewerben.

FOTO: ADOBESTOCK/STOKKETE
FOTO: ADOBESTOCK/STOKKETE

Die Weiterbildungen werden in den Fernlehrgängen Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie Immobilienverwalter/in (IHK) vergeben. Ausbildungsbeginn ist der 1. September 2019. Die Fortbildungen bestehen aus wechselnden Selbstlern- und Präsenzphasen und sind somit besonders geeignet für Berufstätige.

Der Personalbedarf in Immobilienverwaltungen ist hoch. Knapp 42 Prozent der Unternehmen stellten im Jahr 2017 zusätzliche Mitarbeiter ein, für 2018 rechneten rund 40 Prozent mit einem Zuwachs.

„Immer mehr Unternehmen investieren in die Fort- und Ausbildung ihrer Mitarbeiter, um sie für die wachsenden Anforderungen im Beruf bestmöglich zu qualifizieren und die Qualität der eigenen Verwalterleistungen zu steigern. Mit dem Stipendienprogramm sensibilisieren wir für die anspruchsvolle Tätigkeit des Immobilienverwalters und fördern zudem die Weiterbildungsstandards in der Branche”, erläutert DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler das Engagement des Spitzenverbands.

„Beide Lehrgänge bereiten optimal auf die Themenvielfalt in der Immobilienwirtschaft vor. Die Teilnehmer profitieren vor allem von der intensiven fachlichen Betreuung, einem hohen Maß an Selbstbestimmung bei der Bearbeitung einzelner Fachthemen und dem Austausch mit anderen Lehrgangsteilnehmern”, unterstreicht Klaus Leuchtmann, Vorstandsvorsitzender des EBZ, die Vorteile der Stipendien.

Die ausführlichen Ausschreibungsunterlagen des DDIV-Stipendienprogramms sind unter www.ddiv.de/stipendien erhältlich. Die Stipendiaten werden im Rahmen des 27. Deutschen Verwaltertages am 12. September im Estrel Berlin feierlich bekannt gegeben. Bewerbungsschluss ist der 26. Juli 2019.
 

Häuser, in denen Wohnungen sind, können einer einzelnen Person oder einer einzelnen Gesellschaft gehören. Es gibt jedoch auch Häuser, die in Wohnungseigentum aufgeteilt sind und bei denen jede einzelne Wohnung einem einzelnen Eigentümer gehört - diese Wohnung...
Printer Friendly, PDF & Email
Herbert Klingohr ist neuer Vorsitzender des ehrenamtlich tätigen Kuratoriums der Stiftung Freundeskreis Immobilienwirtschaft. Der Ehrensenator der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen...
Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft
Sie haben Schwierigkeiten qualifiziertes Fachpersonal für Ihre Immobilienverwaltung zu finden? Die Anforderungen an Nachwuchskräfte sind hoch. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) lobt...
Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) vergibt Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ, dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft...
Fachkräfte in der Wohnungswirtschaft
Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmer hat ein Stipendium an seiner immobilienwirtschaftlichen Hochschule, der EBZ Business School, eingerichtet. Es soll Mitgliedsunternehmen...
Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften wächst und die Anforderungen an das Personal in Wohnungsverwaltungen sind gestiegen. Dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV) ist die...
Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV) hat ein Stipendienprogramm aufgelegt.