Kostbare Wärme einfach recyceln

Durch Kochen, Duschen und die Bewohner selbst entsteht jede Menge Feuchtigkeit – Tag für Tag. Wird diese nicht nach außen transportiert, können sich laut Umweltbundesamt gefährliche Schimmelsporen bilden. Beim konventionellen Öffnen der Fenster geht aber bis zu 55 % der im Haus vorhandenen Wärme verloren.

Die kontrollierte Wohnraumlüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung reduziert den Energieverbrauch im Haus um bis zu 60 %. Foto: Danfoss
Die kontrollierte Wohnraumlüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung reduziert den Energieverbrauch im Haus um bis zu 60 %. Foto: Danfoss
Die Lösung für Gesundheit und Geldbeutel: Eine kontrollierte Wohnraumlüftung tauscht verbrauchte Raumluft automatisch gegen frische aus und recycelt dabei die kostbare Energie.
Moderne Anlagen, wie beispielsweise das vom Passivhaus Institut Darmstadt zertifizierte Danfoss Air System, leiten die feuchte Luft ins Freie und entziehen ihr dabei die Wärme. Diese wird dann auf den frischen % senken. Die Umwelt ist deutlich entlastet, und regelmäßiges Fensteröffnen entfällt. Zudem sorgt die flüsterleise Anlage für ein spürbar gesünderes Wohnklima und steigert das Wohlbefinden. Unangenehme Zugluft und Schimmelpilze haben keine Chance mehr.
Geeignet ist das clevere System sowohl für den Neubau als auch für Sanierungen. Eine Standardlösung gibt es nicht. Die Anlagen werden je nach Gebäude individuell dimensioniert und passgenau an den spezifischen Bedürfnissen der Bewohner ausgerichtet. Besonders angenehm für Allergiker ist ein auf Wunsch zusätzlich verfügbarer Pollenfilter. Dieser hält Staub und andere kleine Partikel vom Haus fern und schafft eine ideale Wohnatmosphäre.
Für Komfort und hohe Bedienerfreundlichkeit steht die kabellose Funkregelung mit Digitalanzeige. Ein eingebauter Fühler sorgt rund um die Uhr für die optimale Luftfeuchtigkeit – einfacher geht’s nicht.

Weiterführende Links:
www.lueftung.danfoss.com

Häuser, in denen Wohnungen sind, können einer einzelnen Person oder einer einzelnen Gesellschaft gehören. Es gibt jedoch auch Häuser, die in Wohnungseigentum aufgeteilt sind und bei denen jede einzelne Wohnung einem einzelnen Eigentümer gehört - diese Wohnung...
Printer Friendly, PDF & Email
Je besser die Dämmungen und je dichter die Gebäudehüllen, umso wichtiger wirddie Kontrolle der Luftqualität in den Wohnräumen. In energiesparenden, zwangsläufigluftdichten Gebäuden können...
Mit CAMPUS GARDENS eröffnete kürzlich ein auf die Wünsche und Gewohnheiten junger Menschen zugeschnittenes Wohnquartier in der Heidelberg-Bahnstadt. Die von der i Live-Gruppe geplante und realisierte...
In jeder zehnten deutschen Wohnung schimmelt es. Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine Studie der Uni-Klinik Jena sowie der Technischen Universitäten Dresden und Berlin. Verantwortlich für diese...
Dreiliterhaus, Passivhaus, Nullenergiehaus – im Wohnungsneubau gibt es bereits Energiesparer. Bei älteren Häusern dagegen noch kaum.
Die eigenen Heizkosten trotz stetig steigender Rohstoffpreise im Griff haben – dafür bieten sich eine Vielzahl an Möglichkeiten. Gleichzeitig den Wohnkomfort steigern, lässt sich beispielsweise mit...
Angesichts steigender Preise für Heizöl und Erdgas bekommt der Begriff „Holzweg“ einen völlig neuen Klang. Er führt nicht mehr sprichwörtlich in die Irre, sondern vielmehr schnurstracks in die Zukunft...