Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlinge" gestartet

Jetzt kommt Bewegung ins Thema Wohnungswirtschaft und Integration von Flüchtlingen! Ein Beispiel: Das Berliner Wohnungsunternehmen GESOBAU AG stellt Praktikumsplätze zur Verfügung und will auch Ausbildungsplätze für Geflüchtete anbieten.

BILD: PIXABAY
BILD: PIXABAY

Für das bundesweite Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlinge" haben am 9. März Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, und Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) den Startknopf gedrückt. Ziel ist es, das Engagement der Betriebe insbesondere für Praktikum, Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen praxisnah zu unterstützen.

Das Netzwerk bietet Unternehmen, die sich für Flüchtlinge engagieren (wollen), Informationen zu Rechtsfragen, Integrationsinitiativen und ehrenamtlichem Engagement. Zudem liefert es Praxistipps zur Integration von Asylsuchenden in Ausbildung und Beschäftigung und ermöglicht Erfahrungsaustausch und Kooperation zwischen den Unternehmen.

Zu diesem Zweck werden bundesweit Veranstaltungen stattfinden, bei denen die Betriebe ihre Good-Practice-Beispiele und ihr Wissen austauschen können. Außerdem bietet eine Online-Plattform den Mitgliedern die Möglichkeit, Erfahrungen und Erkenntnisse zu teilen.

Weiterführende Links:
www.unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de

Die große Anzahl an Softwarelösungen spiegelt die unterschiedliche Struktur von Hausverwaltungs-Unternehmen wider. Die Funktionsanforderungen variieren sehr stark. Deshalb gibt es am Markt zahlreiche unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Leistungsumfängen...
Printer Friendly, PDF & Email
4.11.2019
Integration Geflüchteter
Wer Menschen mit Fluchthintergrund beschäftigen oder ausbilden möchte, kann hierfür auf verschiedene Förderangebote zurückgreifen. In einem neuen Ratgeber informiert das Netzwerk "Unternehmen...
14.6.2022
Hilfswerk-Siedlung GmbH 70 Jahre alt
Nach dem Zweiten Weltkrieg war rund ein Fünftel aller Wohnungen zerstört und zwölf Millionen Flüchtlinge brauchten eine Unterkunft. Um Menschen in größter Not zu helfen gründete die Evangelische...
11.5.2022
Dass ältere Menschen mobil bleiben können und am gesellschaftlichen Leben nach wie vor teilhaben können, dafür setzt sich das Wohnungsunternehmen Gesobau in Berlin-Reinickendorf ein. Seit dem 8. Mai...
27.6.2022
Stellen Sie sich vor, Sie kommen nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause, doch das Wohnhaus gibt es nicht mehr. Wohngebäude sind Ziele von russischen Raketen in der Ukraine. Vielen wird das...
6.11.2019
Verwalter-Konjunktur
Die Beschäftigung in Immobilienverwaltungen wächst. Aber der Fachkräftemangel und erste Auswirkungen der Digitalisierung verändern das Arbeitsumfeld.
9.10.2020
GdW startet Plattform
Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW hat zusammen mit über 30 Wohnungs- und Technologienunternehmen das neue Kompetenzzentrum Digitalisierung – kurz DigiWoh – gestartet. Mit dieser Plattform...