Ardensia eG hilft der Stadt Karlsruhe

Ein Heim für Studenten und Flüchtlinge aus der Ukraine

Die Karlsruher Genossenschaft Ardensia eG hat ihr Studentenwohnheim „Sophienstudios“ zwei Jahre lang aufwändig saniert. Jetzt ziehen nicht nur Studierende, sondern auch Mütter und Kinder aus der Ukraine in die Zimmer ein.

So sehen die Zimmer im Studentenheim "Sophienstudios" aus. Foto: Ardensia eG
So sehen die Zimmer im Studentenheim "Sophienstudios" aus. Foto: Ardensia eG

Die Stadt Karlsruhe kam im Frühjahr auf uns zu und bat uns um Mithilfe bei der Versorgung von Flüchtlingen aus der Ukraine mit Wohnraum. Selbstverständlich wollten wir hier unterstützen und Wohnraum zur Verfügung stellen. Gemeinsam mit der Caritas, die für den Kindergarten ‚Kinderhaus St. Agnes‘ die Räumlichkeiten im Erdgeschoss angemietet hat, kamen wir dann auf die Idee, die geplanten Studentenzimmer zur Verfügung zu stellen“, so Rüdiger Esslinger, geschäftsführender Vorstand der Ardensia eG.

20 von 71 Zimmer sind für Kriegsflüchtlinge bestimmt

Mit der Stadt Karlsruhe sei daraufhin ein Mietvertrag für die nächsten zwei Jahre für 20 der insgesamt 71 Zimmer der Sophienstudios abgeschlossen worden. Hauptsächlich Mütter mit Kindern sollen hier ein erstes Zuhause in der Fremde bekommen. Neben den möblierten Zimmern, stünden den Bewohnern auf jedem Stockwerk gemütliche Gemeinschaftsräume und Küchen zur Verfügung. Bereits 2015 habe sich dieses Konzept in vielen Städten als Erfolgsgarant erwiesen. (Red.)

Wenn der Vermieter eine Wohnung mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen ausgestattet oder vom Vormieter übernommen, aber kein Interesse an der Instandhaltung hat oder wenn der Vormieter die Wohnung mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen ausgestattet hat, die...
Printer Friendly, PDF & Email
2.2.2022
Sanierung
Im Wohnungsbestand der Baugenossenschaft Ardensia eG befinden sich 2.695 Wohnungen verteilt auf die Stadtgebiete Karlsruhe, Ettlingen und Rheinstetten. Die sukzessive energetische Sanierung des...
11.2.2022
Innerhalb des großen Ziels 13 Wohngebäude bis 2023 zu errichten, ist eine Wegmarke erreicht: Für 448 Wohnungen war jetzt das Richtfest. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau baut in Berlin...
28.6.2022
Wie kann sozial-ökonomisch fairer Wohnraum entstehen, ohne die natürlichen Ressourcen zu zerstören? Wie kann sich der Bausektor so umgestalten, dass er den Klimawandel nicht weiter verstärkt? Diese...
21.7.2021
Neu, grün und spricht Familien an - das ist das neue Quartier "Neuer Kamp" in Münster-Mecklenbeck. Das Gelsenkirchener Wohnungsunternehmen Vivawest hat hier 299 Mietwohnungen gebaut, einen Teil davon...
19.4.2021
Bundesverfassungsgericht beseitigt Berliner Mietendeckel
14 Monate waren die Mietpreise im Bundesland Berlin per Gesetz eingefroren. Durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist der Mietendeckel seit Mitte April Geschichte. Welche Wirkung hatte dieser...
3.12.2021
Städtische Wohnkonzepte
Eine ungewöhnliche Idee setzt der Wohnraum- und Flächenknappheit etwas entgegen: In Karlsruhe entstehen flexible Wohnräume und Ateliers, deren Aufteilung dauerhaft veränderbar sein wird. Der...